ADTECH

Quantcast und Struq fusionieren

2. Oktober 2014 (hc)

Der Werbeplattformanbieter Quantcast übernimmt den Targetinganbieter Struq. Struq hat sich auch „Cross Device-Retargeting“ spezialisiert. Der Hauptgeschäftssitz des Unternehmens liegt in London. Nach Abschluss aller Transaktionen soll Struq vollständig in Quantcast Advertise integriert werden. Auch die Niederlassungen der beiden Unternehmen in London, New York, San Francisco und Los Angeles sollen zusammengelegt werden. Finanzielle Details sind nicht bekannt geworden.

Konrad Feldman, Mitgründer und CEO von Quantcast: „Mit Struq können wir nun ein Unternehmen entstehen lassen, das Werbetreibenden die gesamte Bandbreite an Werbelösungen in Echtzeit ermöglicht. Die Branche, in der wir uns bewegen, wird zunehmend komplexer – der Übergang ins Digitale nimmt immer mehr an Fahrt auf und auch die Anzahl der Devices pro Verbraucher weltweit explodiert regelrecht.“

Sam Barnett, Gründer und CEO von Struq: „Die Mission von Struq ist es, Werbung durch Personalisierung zu revolutionieren. Die konkurrenzlosen Daten von Quantcast über das Online-Nutzerverhalten mit unserer eigenen Technologie zur Personalisierung von Werbeanzeigen zusammenzuführen, wird zu einem sehr viel tieferen Verständnis von Usern allgemein führen – und der Entwicklung entsprechend hoch-personalisierte Inhalte für sie.“