FLAP.ONE

 - Sales House für Programmatic Advertising

FLAP.ONE ist ein Produkt und eine Marke von Traffective, einem Publisher-Netzwerk mit eigener SSP-Technologie. FLAP.ONE ermöglicht der Nachfrageseite (Werbekunden und Agenturen) den Zugang zu diesem Publisher-Netzwerk. Dabei ermöglicht die Marke den direkten Zugriff auf ein Inventar von mehr als 250 Websites mit einer hohen Reichweite. FLAP.ONE setzt dazu ausschließlich auf Private Deals.

Produktangebot

Das Angebotsportfolio von FLAP.ONE umfasst 250 Webseiten, deren Audience programmatisch adressiert werden kann. Dabei stehen Mobile, Desktop und Apps mit Display-, Video- und Native-Formaten zur Verfügung. Insofern ist FLAP.ONE eine Art kuratierter Marktplatz für exklusives Inventar. Dazu zählen etwa die Seiten der Frankfurter Rundschau, die Stuttgarter Zeitung oder Markt.de. Das Leistungsspektrum umfasst hierbei Werbelösungen für Awareness- und Performance-Kampagnen mit Standard- und Sonderwerbeformen. Brand Safety und die DSGVO-konformität der Lösung ist dabei zentraler Bestandteil des Produktes. First-Party-Daten und Targeting sind ein wichtiger Aspekt. Die validierte Datengenerierung erfolgt hierbei über die eigene, zentral gesteuerte Consent-Management-Plattform auf dem Publisher-Netzwerk von Traffective und die Möglichkeit der Anbindung von kundeneigenen Data-Management-Plattformen (DMPs), um so auch die First-Party-Daten der Advertiser nutzen zu können. Außerdem kommt Umfeld- und Artikel-Targeting (White- und Blacklisting) sowie Geotargeting, Uhrzeit und Endgeräte-Targeting zum Einsatz. Das Inventar ist komplett an den programmatischen Markt angebunden. FLAP.ONE setzt dabei Private Deals für die Advertiser und Agenturen auf, die dann mit der DSP des Werbetreibenden verbunden und ausgeführt werden.

USP

Für Traffective war die Gründung von FLAP.ONE der nächste logische Schritt, um nach dem Aufbau des Publisher-Netzwerkes mit eigener SSP-Technologie, den Zugang zum Inventar an den Bedürfnissen der Advertiser und Agenturen zu orientieren. Dabei ermöglicht die Marke den direkten Zugriff auf ein Inventar von mehr als 250 Websites mit einer hohen Reichweite über das gesamte Portfolio mit über 500 Millionen Visits und 40 Millionen User im Monat. Die Ausspielung der Werbemittel ist für die Werbetreibenden dahingehend effizient, als dass es keinen “Middle Man” gibt und damit keine versteckten Kosten. Durch die eigene Technologie bietet die Marke zudem auch individuelle Werbelösungen an.

Historie

FLAP.ONE wurde 2020 als Saleshouse für Programmatic Advertising als Teil der Traffective GmbH in München gegründet, wo sich auch der Hauptsitz befindet. Traffective wiederum ist ein Publisher-Netzwerk und verfügt über eine eigene Supply-Side-Plattform (SSP). Der Start der Marke FLAP.ONE erfolgte im August 2020, richtet sich an Advertiser sowie Agenturen und greift auf das Publisher-Netzwerk von Traffective zurück. Stand 2020 hat FLAP.ONE 5 Mitarbeiter, wobei das Team langfristig vergrößert werden soll.

Märkte und Kundenstruktur

FLAP.ONE ist in der DACH-Region am Markt aktiv, wobei derzeit der Hauptmarkt in Deutschland zu verorten ist. Die Marke richtet sich dabei an alle Werbetreibenden sowie Agenturen, die Awareness-, Branding oder Performance-Kampagnen betreiben. FLAP.ONE soll für die Traffective Publisher neue Umsatzpotenziale erschließen.

Das Management in Deutschland

Bild: FLAP.ONE Robert Herrmann

Robert Herrmann ist seit Dezember 2019 als Commercial Director bei der Traffective GmbH an Bord. Bei FLAP.ONE verantwortet der Media- und Digitalexperte den Auf- und Ausbau der nationalen Werbevermarktung des Saleshouse für Programmatic Advertising. . Vor seinem Wechsel war Herrmann beim 2016 gegründeten Crossmedia-Vermarkter Score Media Group tätig und begleitete dort zuletzt die Funktion des Directors Business Development & Partnerships. Eine umfangreiche Expertise rund um Digital Media und Marketing, Sales sowie Business Development erwarb der gebürtige Leipziger bei Yahoo! Deutschland ( 2007 bis 2016) und auf Media-Agenturseite (2000 bis 2007).

Ausblick

FLAP.ONE sieht die Zukunft des Digital Advertising in der programmatischen Welt, da nur durch die zunehmende Automatisierung eine effektive Kampagnenaussteuerung möglich ist. Aus diesem Grund baut sie ihre technische Infrastruktur weiter auf und aus, um so auch in Zukunft Skalierung und Effektivität gewährleisten zu können. Dieser Anspruch spiegelt sich auch in dem Claim “Progressive Advertising!” wieder. Die Marke verpflichtet sich dabei mit ihrem Sales House für Programmatic Advertising richtungsweisende und zukunftsorientierte digitale Werbelösungen zu schaffen.

FLAP.ONE aufAdzine
Startup
Gründungsjahr: 2020 Mitarbeiter: 1-10

Ansprechpartner

  • Herr Robert Herrmann Commercial Director E-Mail: robert@flap.one Tel.: +49 173 32 955 42

Standort

  • München Germany

Links