Insider

Adzine Insider Adtrading & RTB - Meta-DSPs - Matt Probert
Kampagnensteuerung und Audience Buying über mehrere Einkaufsplattformen effizient gestalten

Matt Probert 20.05.2015 - Technologien im Programmatic Advertising haben große Evolutionsschritte durchlaufen. Warum entsteht trotzdem noch häufig die Notwendigkeit, mehrere, nicht zusammenhängende Plattformen zu nutzen, um als Nachfrager oder Anbieter das bestmögliche Resultat zu erzielen? Artikel lesen

Adzine Insider Data & Targeting - Guido Klimek
Digitales Datenmanagement und erfolgreiches Zielgruppenmarketing

Foto: Guido Klimek 12.05.2015 - In den Augen der Verbraucher wird Werbung oft als notwendiges Übel, wenn nicht gar als störendes Beiwerk empfunden. Zu oft werde auf Produkte oder Dienstleistungen hingewiesen, die am individuellen Interesse des einzelnen Verbrauchers vorbeigingen. Dabei wären passende Verbrauchertipps durchaus willkommen. Artikel lesen

Adzine Insider Display Advertising - Philipp von Hilgers
Ad Fraud: Der Kampf gegen die Maschinen sollte jetzt beginnen

Foto: Philipp von Hilgers 06.05.2015 - Das Thema Ad Fraud – also der Bot-Traffic von infizierten Client-Rechnern – ist eines der meist diskutierten Themen im Advertising. Während einige Länder wie z.B. die USA vor ernstzunehmenden Herausforderungen stehen, wird Ad Fraud in Deutschland (noch) sehr stark gehyped. Bot-Traffic kann allerdings auch hierzulande zu einem Problem werden, wenn der Anteil an Programmatic Buying weiter zunimmt. Artikel lesen

Adzine Insider Adtechnology - Hendrik Kempfert
Zahlen lügen nicht: Programmatic Branding ist Realität

Hendrik Kempfert 29.04.2015 - Entgegen der Sorge vieler Werbetreibender und vor allem Publisher, ist Programmatic Advertising inzwischen mehr als ein reiner Direct Response-Mechanismus. Richtig eingesetzt, ist die Technik schon jetzt für Branding Kampagnen erfolgreich einsetzbar. Aktuelle Zahlen belegen das Potenzial von programmatisch gehandeltem Werbeinventar für Branding. Artikel lesen


Alle Insider-Artikel auf einen Blick


Fachartikel

Adtrading & RTB
Klarer Shift in Richtung Private Marketplaces

Tim Waddell Das Unternehmen Adobe setzte mit der Adobe Marketing Cloud im ersten Quartal 2015 bereits 330 Mio. US-Dollar um. Die Bemühungen des Softwareriesen und Technologieunternehmens, in der digitalen Werbebranche Fuß zu fassen, scheinen also zu fruchten. Doch noch immer erscheint das Lösungsspektrum für Außenstehende völlig unübersichtlich. Das liegt auch daran, das Adobe den Unternehmen eine One-Stop-Lösung anzubieten versucht: von der Webanalyse, dem Performance Marketing, Social Media Marketing bis hin zum Programmatic Advertising. Wir sprachen mit Tim Waddell, Director of Product Marketing, Advertising Solutions bei Adobe Systems, über die Entwicklung des Media Optimizers, Adobes hauseigener Demand-Side-Plattform (DSP). Artikel lesen

Performance Marketing
Sechs Schritte zur optimalen Budgetverteilung

Murat Cavus Wer online eine Reise buchen möchte, gibt in der Regel zuerst ein Schlagwort in der Suchmaschine ein, um einen Reiseanbieter zu finden. Als Nächstes heißt es: Kosten vergleichen. Viele potenzielle Kunden spielen dann gerne auch den Buchungsvorgang ohne finalen Abschluss durch – bis sie schließlich bei der Finca auf Mallorca oder der Pauschalreise nach Antalya zuschlagen. Für Reiseanbieter (wie für alle Werbetreibende im Internet) heißt es also grundsätzlich: dort präsent sein, wo der Kunde ist. Aber wie findet man heraus, wo genau das zu welchem Zeitpunkt ist? Und wie lässt sich die Kundenansprache unter finanziellen Aspekten effizient gestalten? In insgesamt sechs Schritten gelangen Unternehmen zur optimalen Budgetverteilung – und können diese anschließend kontinuierlich überprüfen und verfeinern. Artikel lesen

Performance Marketing - Customer Journey Analyse aus der Praxis:
Identifizierung der einflussreichsten Medienkanäle

Budgetsplit, Grafik: pilot Welche Online- und Offline-Kanäle haben welchen Einfluss auf den Absatz? Und wie sollte das Budget optimal auf die einzelnen Kanäle verteilt werden? Mit diesen Fragenstellungen schlagen sich landauf, landab die Marketingverantwortlichen herum. Die Mediaagentur pilot hat zur Beantwortung dieser Fragen eine mehrstufige AIDA-Analyse entwickelt, die wir Ihnen kurz vorstellen möchten. Artikel lesen

Weitere Fachartikel

Online Marketing Insider

ADZINE Insider berichten aus erster Hand über ihre Spezialthemen und schildern Fachthemen aus ihrer ganz eigenen Perspektive. Wenn Sie sich als Experte zu einem Thema in diesem Format äußern möchten oder Sie als Adzine Leser ein besonderes Thema interessiert, lassen Sie es und unter insider(at)adzine.de wissen.

Editorial

Arne Schulze-Geißler Editorial von Arne Schulze-Geißler
Der richtige Moment
Wann ist eigentlich der richtige Moment, signifikantes Digital-Budget in mobile Media zu stecken? Wenn Analysten eine veränderte Mediennutzung zu Gunsten Mobile feststellen? Wenn die Mediaagentur dazu rät? Wenn Sie selbst zu Hause keinen PC mehr haben? Wenn die Konkurrenz mobil wirbt? Wenn die Konkurrenz noch nicht mobil wirbt? Wenn man seine Zielgruppe auf dem Desktop nicht mehr erreicht? Editorial lesen