Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

Spanischer Contextual-Anbieter Seedtag schraubt an Performance-Lösung

24. February 2023 (jh)
Bild: Hunter Haley - Unsplash

Nachdem der Contextual-Spezialist Seedtag im vergangenen Jahr ein Performance-Team aufgebaut hat, folgt nun der nächste Schritt. Das Unternehmen erstellt künftig sogenannte “Contextual Profiles”, die eine Zielgruppeneinteilung in Echtzeit ermöglichen sollen. Werbetreibende haben laut Seedtag so die Möglichkeit, kontextuelle Performance-Kampagnen in Echtzeit, ohne den Einsatz von persönlichen Daten, durchzuführen.

Bild: Seedtag Tim Beckmeyer

“Contextual ändert die bisherigen Spielregeln”, sagt Tim Beckmeyer, Head of Performance Deutschland bei Seedtag. “Wir bieten keine Werbelösung an, die darauf basiert, wer vor dem Bildschirm sitzt. Am Ende des Tages ist es wichtig, was ein User liest und woran er genau in diesem Augenblick Interesse hat. Dazu nutzen wir sowohl Web-Kontext als auch situationsbedingte Signale. Mit Hilfe dieser Echtzeit-Segmentierung schaffen wir so ein kontextbezogenes Profil, das mit größerer Wahrscheinlichkeit die von uns gewünschte Aktion auslöst.”

Die Contextual Profile bewerten demnach die Wahrscheinlichkeit, dass ein User zum Beispiel eine Website aufruft oder ein Produkt kauft. Diese Wahrscheinlichkeit beruht hierbei auf verschiedenen Echtzeit-Daten. Zum einen sind es Web-Kontextsignale, basierend auf Text- und Bild-Analyse. Zum anderen werden situative Kontextsignale herangezogen. Dies beinhaltet etwa Standort, Tageszeit, Wetter oder die Bildschirmausrichtung von Smartphones. Durch die Kombination beider Seiten will das Unternehmen ein besseres Verständnis der Interaktion von Nutzern mit Inhalten gewinnen. Inwiefern diese Signale tatsächlich “unpersönlich” sind, erklärt Seedtag allerdings nicht. Das Unternehmen möchte mit diesem Ansatz vor allem Gewohnheiten und Verhalten vorhersagen, um so Zielgruppen einzuteilen. Contextual-Lösungen waren in der Werbung bislang vorwiegend im Branding-Bereich verortet. Dies möchte Seedtag neben anderen Akteuren am Markt aufbrechen und in Richtung Performance erweitern.

Contextual als cookielose Targeting-Option der Zukunft

Das 2014 in Spanien gegründete Seedtag ist Anbieter von kontextuellen Advertising-Lösungen für Advertiser und Agenturen. Erst im vergangenen Juli erhielt das Unternehmen eine Finanzspritze in Höhe von 250 Millionen Euro. Dadurch soll das weitere Wachstum beschleunigt werden. Der deutsche Contextual-Markt ist dabei derzeit hart umkämpft. Neben deutschen Anbietern, wie etwa Emetriq, und dem französischen Unternehmen Criteo sind auch viele US-amerikanische Player am Markt aktiv. Zu diesen zählen Unternehmen wie Gumgum oder Oracle sowie die Mess- und Analysedienstleister Integral Ad Science und Doubleverify. Alle bauen mit Blick auf den Abschied von den Third-Party-Cookies darauf, dass ihre kontextuellen Angebote künftig verstärkt fürs Targeting genutzt werden – sowohl für Branding- als auch Performance-Kampagnen.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - ADZINE CONNECT Video Advertising (fka PLAY Video Advertising Summit) 2024 am 21. November 2024

ADZINE CONNECT Video Advertising (ehemals PLAY Video Advertising Summit) ist die hochkarätige Fachkonferenz für Videowerbung, Technologie, Daten, Kreation und Medien, auf der sich Marketing-Entscheider:innen, digitale Medien und Branchenexpert:innen connecten. (Seit 2016) Jetzt anmelden!