Adzine Top-Stories per Newsletter
KÖPFE

Kenneth López Triquell verantwortet Seedtags Performance-Ambitionen

25. November 2022 (jh)
Bild: Seedtag

Der europäische Contextual-Spezialist Seedtag ernennt Kenneth López Triquell zum Global Head of Performance. Dieser Schritt folgt einer größeren Unternehmensstrategie, die es Seedtag erlauben soll, erfolgreich kontextuelle Performance-Kampagnen durchzuführen. Das Performance-Team in Deutschland wird künftig von Tim Beckmeyer geleitet.

“Ich verfolge Seedtag schon seit einigen Jahren und bin stolz darauf, gerade jetzt dem Team in der Phase des größtmöglichen Wachstumskurses auf allen Ebenen des Unternehmens beizutreten und den globalen Launch der neuen Performance-Lösung zu leiten. Wir sind dabei, ein einzigartiges globales Team aufzubauen, das Seedtag unterstützt, die nächste Entwicklungsstufe zu erreichen”, kommentiert der neue Global Head of Performance, Kenneth López Triquell.

López verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Werbebranche und war weltweit in leitenden Vertriebspositionen tätig. Bevor er zu Seedtag kam, arbeitete er am Launch von Zemanta in Europa mit, eine der ersten Demand-Side-Plattformen (DSP) für Native Advertising und heutige DSP von Outbrain. Zuvor war er Vice President Sales beim Facebook-Marketingpartner Adsmurai, wo er die Markteinführungsstrategie für Europa entwickelte und umsetzte. Zudem sammelte er bei Unternehmen wie Twitter, Yahoo, Dentsu und Havas weitere Erfahrung im digitalen Bereich. Nun folgt also der Wechsel zu Seedtag, wo López dafür verantwortlich sein wird, eine cookiefreie Mid- und Low-Funnel-Lösung für Contextual Advertising auf den Markt zu bringen. Seedtags neue Performance-Lösung befindet sich aktuell in der Beta-Phase mit ausgewählten Kunden und soll Anfang 2023 international ausgerollt werden.

Seedtag baut auch globales Performance-Team auf

Zusätzlich zur Personalie um Kenneth López Triquell baut Seedtag ein globales Performance-Team auf. In jedem Land, in dem Seedtag vertreten ist, wird das Team für regionale Performance-Kampagnen verantwortlich sein. In Deutschland übernimmt Tim Beckmeyer die Rolle des Head of Performance, der bisher die Funktion des Programmatic Lead Germany bekleidete.

Bild: Seedtag Tim Beckmeyer

“Seedtag war schon immer ein Vorreiter in Sachen kontextueller und cookiefreier Werbung – vor allem für Up-Funnel-Strategien. Es war daher wichtig und folgerichtig, diesen Ansatz auf der Performance-Seite fortzusetzen, um den wachsenden Herausforderungen für Werbetreibende und Agenturen im Mid- und Low-Funnel gerecht zu werden. Derzeit entwickeln wir eine neue Lösung, um die Anforderungen von Agenturen und Werbetreibenden im gesamten Funnel zu erfüllen”, erklärt Tim Beckmeyer.

Das 2014 in Spanien gegründete Seedtag ist Anbieter von kontextuellen Advertising-Lösungen für Advertiser und Agenturen. Mithilfe der eigenen KI-getriebenen Technologie-Plattform ermöglicht Seedtag seinen Werbekunden, die gewünschten Zielgruppen innerhalb von “Interessenwelten” präzise anzusprechen. Die Technologie analysiert dazu die visuellen Assets auf Websites sowie die dort enthaltenen Keywords, ihre Semantik und die Seitenstruktur. Dann platziert sie Anzeigen innerhalb des Contents dort, wo ihnen basierend auf dem User-Verhalten und der Seitenstruktur am meisten Aufmerksamkeit geschenkt wird. Seedtag ist international aktiv und beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter. Erst kürzlich wurde Nicolas Poppitz zum DACH-Chef des Unternehmens ernannt.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - Media & AdTech Ausblick 2023 am 25. January 2023, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr

Tech Partner

Digital Event

Whitepaper

Jobs