Adzine Top-Stories per Newsletter
DATA & TARGETING

Pubmatic integriert weltweit ID-Lösung von Liveramp

7. August 2020 (apr)
Bild: Fired – Adobe Stock

Das US-amerikanische Adtech-Unternehmen Pubmatic gibt eine erweiterte Partnerschaft mit dem ebenfalls in Kalifornien ansässigen Datenspezialisten Liveramp bekannt. In diesem Zuge soll Identity Link, die ID-Lösung von Liveramp, in Pubmatics Identity Hub integriert werden. Die hauseigene Technologie Identity Hub basiert auf dem Open-Source-Modul Prebid und bündelt mehrere Lösungen zur Identifizierung von Usern im digitalen Raum wie die Unified ID von The Trade Desk, ID5 oder nun eben auch diejenige von Liveramp.

Datenschutzstandards und Entwicklungen auf Browser-Ebene graben den Third-Party-Cookies als ID-Werkzeug für die Werbeindustrie zunehmend das Wasser ab. Global wird daher derzeit an Alternativen zum Cookie gearbeitet. Mit dem Identity Hub sollen Teilnehmern im programmatischen Ökosystem an einer zentralen Stelle innerhalb von Pubmatics Supply-Side-Plattform (SSP) möglichst viele Alternativen zum Cookie und deren Management geboten werden, um die Adressierbarkeit der Online-Werbung auch weiterhin zu gewährleisten und personalisierte Anzeigen auszuspielen.

Die Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen verspricht Demand-Side-Plattformen (DSPs) und Werbungtreibenden in den USA, Europa sowie dem asiatisch-pazifischen Raum mehr Leistung und Skalierbarkeit im Open Web und Publishern mehr Umsatz, da sie ihre Medialeistung häufiger veredeln können. Die ID-Lösung funktioniert über alle Kanäle hinweg und schließt sowohl Mobile In-App und Connected TV mit ein. Erst kürzlich hat Pubmatic seine Header-Bidding-Lösung Open Wrap auf CTV- und OTT-Inventar ausgeweitet. Liveramps Identity Link wird auch hier verfügbar sein.

Travis Clinger, Senior Vice President, Head of Adressability and Ecosystems bei Liveramp, sieht “zunehmende Einschränkungen bei den Gerätekennungen und neue Formen der Inventarisierung”, die neue Bedürfnisse in der Werbewelt entstehen lassen. “Mit Pubmatic als einem unserer größten Supply-Side-Plattform-Partner können wir die Identitätsauflösung über Kanäle weltweit weiter skalieren – und damit Verlegern und Käufern einen Mehrwert bieten – und gleichzeitig ein vertrauenswürdiges Ökosystem schaffen, von dem alle profitieren, insbesondere die Verbraucher”, so Clinger.

“Diese Partnerschaft ist ein echter Mehrwert für Verleger, Käufer und Verbraucher in Deutschland“, erklärt Ekkehardt Schlottbohm, Regional Director Central Europe von Pubmatic. “Durch die Integration der personenbasierten Kennung von Liveramp in unserer Identity Hub können DSPs und Werbungtreibende in puncto Adressierbarkeit, Größenordnung und Leistung nur profitieren.“

Liveramp startete erst im Mai in Deutschland gemeinsam mit der heimischen Verkaufsplattform Yieldlab. Vergangenen Monat wurde bekannt, dass auch Index Exchange künftig die Identity-Lösung von Liveramp verwendet. Mit Pubmatic wurde nun ein weiterer starker Partner aus der Programmatic-Landschaft gefunden, der die Technologie integriert.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - Data-driven Marketing jetzt zukunftsfähig machen - Consent für Personalisierung und Reichweite. am 24. November 2020, 11:00 - 12:30 Uhr

Die aktive, explizite Einwilligung der Nutzer ist seit DSGVO und der kommenden e- Privacy-Direktive die Einstiegshürde für datenbasiertes Marketing. Personenbezogene Daten dürfen nur noch mit ausdrücklicher Einwilligung der Nutzer gespeichert und verarbeitet werden. Die aktuelle Herausforderung liegt darin, die Errungenschaften des datenbasierten Marketings zu bewahren, bei gleichzeitigem gesetzeskonformen und respektvollem Umgang mit den Rechten und Anliegen der Konsumenten. Diese Herausforderung wächst auch technologisch mit dem Ende der Third-Party Cookies. Jetzt anmelden!