LiveRamp

 - Data-Connectivity-Plattform

LiveRamp bietet Teilnehmerinnen und Teilnehmern der digitalen Marketingbranche eine neutrale und unabhängige Technologie-Infrastruktur, die die Nutzung von First-Party-Daten für adressierbare Marketingaktivitäten, unabhängig von Third-Party Cookies, ermöglicht.
Die Identity Infrastructure verknüpft Werbetreibende, Publisher und Datenanbieter in einer neutralen und sicheren Umgebung, um People-Based Marketing auch weiterhin in Browsern zu ermöglichen, die Third-Party Cookies nicht mehr unterstützen.

Produktangebot

Das Unternehmen verspricht mit seinen Produkten eine sichere, datenschutzkonforme und effektive Nutzung von Daten im Bereich des People-Based Marketings. Mithilfe eines Netzwerkes aus 550 Partnern können Publisher und Werbetreibende ihre proprietären Daten besser verbinden sowie aktivieren, und dabei stets die Kontrolle über Ihre Daten behalten. Die Kernkomponente ist dabei LiveRamp’s IdentityLink, ein deterministischer Omnichannel-Identity-Graph.

LiveRamp verknüpft hier die Daten eines Medienhauses oder Advertisers aus allen Kanälen mit ID-Kennungen, die wiederum auf eindeutige digitale Nutzer zurückzuführen sind – pseudonymisiert und im Einklang mit der DSGVO. Diese Omnichannel-Sicht auf den Verbraucher kann über jeden Partner des LiveRamp-Ökosystems aktiviert werden, wobei die Nutzer zu jeder Zeit die Kontrolle und Transparenz über die Verwendung ihrer Daten haben. LiveRamps Identity Graph ist der drittgrößte im Internet.

Für Werbetreibende bedeutet dies, dass sie ihre Offline-Kundendaten in die Online-Welt onboarden, fragmentierte Kundendaten bündeln und sie dann zur Aktivierung in Werbekampagnen in der programmatischen Welt und/oder auf Social Platforms nutzen können. User können kanal- und plattformübergreifend eindeutig identifiziert werden und Werbetreibende erhalten Zugang zu Usern, die aktiv der Verarbeitung ihrer Daten via Opt-in zugestimmt haben.

Publisher können somit User in Browsern, die Third-Party Cookies bereits nicht mehr unterstützen, wieder eindeutig identifizieren, ihr Inventar dadurch besser monetarisieren und TKPs festlegen, die den wahren Wert ihrer Zielgruppe widerspiegeln.

Diese Methodik bietet LiveRamp in Deutschland konkret aktuell in folgenden Produkten für Publisher und werbetreibende Unternehmen an:

An Medienunternehmen und Publisher richtet sichAuthenticated Traffic Solution (ATS): Diese Lösung bietet Publishern die Möglichkeit, ihr Media-Inventar besser zu monetarisieren und sich damit neue Einnahmequellen mit erweitertem Direkt-, PMP- und Open-Marketplace-Targeting zu erschließen. ATS macht Media-Inventare auch ohne Einsatz von Third-Party-Cookies adressierbar, also nutzbar für Targeting auf der Basis eines stabilen Identifiers, der an die Zustimmung und Authentifizierung durch die Nutzer gebunden ist. Rund 215 Publisher setzen ATS bereits weltweit ein.

Basierend auf LiveRamps Identifier Infrastruktur bietet LiveRamp Safe Haven (LSH) werbetreibenden Unternehmen und Publishern eine neutrale, sichere und kollaborative Umgebung für ihre Daten, um innovative Customer Experiences zu ermöglichen und ihre Kampagnen-Performance zu optimieren. Mittels des LiveRamp IdentityLinks können Werbetreibende Offline-Daten mit Online-Daten verknüpfen, um people based Targeting zu ermöglichen. Darüber hinaus ermöglicht LiveRamp Safe Haven Unternehmen und seinen Partnern die gemeinsame Nutzung von Daten in einer gesicherten Umgebung sowie Measurement und Analytics von Daten, die auf Nutzer-Einwilligung basieren. Dabei behalten Werbetreibende jederzeit den Überblick und die Kontrolle über ihre proprietären Daten.

USP

LiveRamp ist eine neutrale und unabhängige Data-Connectivity-Plattform. Das 2011 gegründete Unternehmen ist international etabliert und verfügt über ein weltweites Partnernetzwerk. LiveRamp ist Gründungsmitglied des Advertising ID Consortiums und mit seiner Lösung einer der Technologiepartner, die in dessen Rahmen eine empfohlene Lösung anbieten.
LiveRamp verfolgt das Ziel, im offenen Internet eine verbraucherfokussierte Lösung zu etablieren, von der jeder im Marketing Ökosystem profitiert: Verbraucher, Werbetreibende, Agenturen sowie Publisher und Technologie-Anbieter. Die Plattform basiert darauf, Nutzern, Werbetreibenden und Publishern Transparenz und Kontrolle über ihre Daten zu geben und somit ein Netzwerk aus vertrauenswürdigen Partnern aufzubauen.

Historie

LiveRamp wurde 2011 in den USA gegründet und 2014 von Acxiom übernommen. Am 1. Oktober 2018 wurde LiveRamp ein eigenständiges, unabhängiges Unternehmen. Es verkaufte die Acxiom-Marketingabteilung an Interpublic Group of Companies (IPG). LiveRamp Holdings, Inc. (RAMP) ist an der NYSE gelistet. Im Jahr 2020 startete das Unternehmen auch in Deutschland. LiveRamp hat sein Portfolio durch die Akquise von weiteren Unternehmen strategisch erweitert. Stand 2020 arbeiten rund 1.100 Mitarbeiter weltweit für das Unternehmen. Die Entwicklung neuer Technologien findet in San Francisco statt.

Märkte und Kundenstruktur

Der Hauptsitz von LiveRamp befindet sich in San Francisco (USA). Weitere Standorte bestehen in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien, den Niederlanden, Australien, China, Japan und Singapur. Zu den Kunden des Unternehmens gehören werbetreibende Unternehmen, Agenturen, Anbieter von Advertising- und Marketing Technologien (Adtech/Martech), Publisher und Datenanbieter. LiveRamp arbeitet dabei weltweit mit über 780 direkten Kunden zusammen, darunter etwa 22 Prozent der Fortune-500-Unternehmen in den USA. Zusätzlich dazu nehmen weitere Kunden indirekt über Reseller Partnership Arrangements die Dienstleistungen von LiveRamp in Anspruch. Als Referenzpartner- und Kunden in Deutschland sind etwa BCN, Yieldlab, PubMatic, Shiseido, Peugeot und IndexExchange zu nennen.

Das Management in Deutschland

Foto: LiveRamp Kolja Brosche

Kolja Brosche ist als Head of Strategic Growth für den strategischen Aufbau des Deutschlandgeschäftes verantwortlich. Er bringt über 20 Jahre Erfahrung in der Digitalbranche mit und bekleidete verschiedene leitende Rollen, unter anderem in Media-Agenturen, bei Digital-Vermarktern sowie Technologie- und Softwareanbietern aus dem Adtech- und Martech-Bereich. Zuletzt leitete er als EMEA Agency Alliances Director bei Oracle das internationale Agentur-Partnernetzwerk für den Bereich Oracle Marketing Cloud in Europa.

Ausblick

Das Unternehmen fokussiert sich derzeit verstärkt auf die Erschließung des europäischen Marktes. Dabei sieht LiveRamp großes Potential in diesem Markt und hat hierzu erst im Juli Zara Erismann zum Managing Director Publisher Europe ernannt.

LiveRamp aufAdzine
Established
Gründungsjahr: 2011 Mitarbeiter: 1000+

Ansprechpartner

  • Herr Kolja Brosche Head of Strategic Growth Germany

Standorte

  • 225 Bush Street CA 94104 San Francisco United States of America Tel.: 8663523267
  • 8 Kean Street, 1st floor, Imperial House WC2B 4AS London United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland Tel.: 02039664150
  • 25 Rue Anatole 92300 Paris France
  • Reguliersdwarsstraat 108 1017 BN Amsterdam Netherlands
  • 114 5th Ave, 7th Floor NY 10011 New York United States of America

Links

Job-Angebote