Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

Magnite – Rubicon und Telaria Merger bekommt einen Namen

30. June 2020 (apr)
Bild: Magnite

Im Dezember wurde der Zusammenschluss der beiden Adtech-Unternehmen Rubicon Project und Telaria bekannt. Bereits im April war die Fusion abgeschlossen, doch ein Rebranding stand noch immer aus – seit der Ankündigung liefen die gemeinsamen Geschäfte unter dem Namen des Mehrheitseigners Rubicon. Der frische Markenauftritt wurde nun mithilfe der Kreativagentur Collins gefunden: er lautet Magnite.

Eigentlich sollte die Neuigkeit in Cannes bekanntgegeben werden, doch das Kreativfestival fällt dieses Jahr aufgrund der Covid-19-Pandemie aus. Daher haben sich die Verantwortlichen entschieden, das Magnite-Rebranding jetzt publik zu machen. Beide Unternehmen haben in den vergangenen Monaten Teams und Technologie zusammengeführt, dabei mussten allerdings – auch angesichts von Covid-19 – acht Prozent der Belegschaft gehen. Einen prominenten Abgang verzeichnete die Fusion mit Mark Zagorski. Der ehemalige Telaria-CEO war anfangs als President und COO des Mergers vorgesehen.

“Wir freuen uns, dass über 600 Menschen aus 15 Ländern als Magnite zusammenkommen, um die unglaubliche Reise vor uns zu beginnen”, lässt sich Michael Barrett, President und CEO von Magnite, zitieren. Beim Namen Magnite soll durch die Anspielung auf ein Gestein etwas Dauerhaftes, Beständiges mitschwingen, verrät Barrett dem US-Branchenmagazin Adweek. Im Zuge des Rebrandings wird auch das Tickersymbol bei der Nasdaq am 1. Juli von “RUBI” zu “MGNI” geändert.

Omnichannel-SSP mit CTV-Fokus

Magnite positioniert sich als Omnichannel-Supply-Side-Plattform (SSP), die Connected-TV-, Desktop-Display-, Video-, Audio- sowie Mobile-Inventar zum Kauf anbietet und den Fokus dank der Telaria-Expertise auf CTV legt. Das Unternehmen behauptet von sich selbst, die größte unabhängige SSP der Welt zu sein und ist laut eigener Aussage eine transparente Alternative zu Walled Gardens wie Google.

Tim Sims, SVP für Inventory Partnerships bei der Demand-Side-Plattform The Trade Desk, bezeichnet Magnite als "die nächste Evolutionsstufe des programmatischen Marktplatzes im offenen Internet". Er ist vom Angebot der neuen Verkaufsplattform überzeugt: "Angesichts der Kombination aus den Omnichannel-Funktionen im Bereich Display und Mobile von Rubicon Project mit dem Erfolg von Telaria im stetig wachsenden CTV-Bereich freuen wir uns darauf, mit Magnite zusammenzuarbeiten, um die Reichweite und den Mehrwert für Advertiser und Publisher in der gesamten Lieferkette zu steigern."

Tech Finder Unternehmen im Artikel