Sourcepoint

 - Consent-Management- und Analyse-Plattform

Das US-amerikanische Unternehmen Sourcepoint unterstützt als Anbieter einer Consent-Management-Plattform (CMP) Webseitenbetreiber beim datenschutzkonformen Umgang mit User-Daten. Zudem verfügt das Unternehmen über Lösungen zur Identifizierung von Datenschutzrisiken in digitalen Umfeldern.

Produktangebot

Die Lösung von Sourcepoint besteht aus Leistungen für den Dialog mit den Usern sowie der technischen Diagnose von Consent und Datenschutz:

Die Consent-Management-Plattform (CMP) DIALOGUE von Sourcepoint versteht sich als Lösung für Medienunternehmen und Marken, um die Anforderungen rund um Datenschutzbestimmungen, wie die DSGVO oder die kalifornische CCPA, zu erfüllen und gleichzeitig im Dialog mit den Usern via Website, App, AMP-Umgebung, OTT/CTV-Plattform oder Radio den Consent zur Datenerfassung einzuholen. Unternehmen können mit Hilfe der CMP ihre Nutzer transparent über die Verarbeitung personenbezogener Daten informieren und ihnen eine individuelle Anpassung ihrer Datenfreigabe gemäß den gesetzlichen Anforderungen zur Verfügung stellen. Die transparente Darstellung und Verwaltung der erfassten Daten reicht hierbei von technisch notwendigen Daten bis hin zu denen, die für eine Personalisierung von Werbung gebraucht werden.

Über die Funktionalitäten einer CMP hinausgehend, bietet Sourcepoint Lösungen zur Identifizierung und Diagnose von Datenschutzrisiken in digitalen Umfeldern an. Dies ermöglicht zum Beispiel das Scannen des Adtech-Stacks von Webseiten und stellt Publishern und Marken Werkzeuge bereit, um Quellen für Datenschutzrisiken aufzudecken, Performance-Probleme zu beheben und Benchmarks aufzuzeigen. Der Fokus liegt hierbei auf der Analyse von Datenschutzpraktiken im digitalen Marketing-Ökosystem, wodurch die konkrete Verbindung zum Consent-Management verdeutlicht wird. Die Technologie bietet auch der Advertiser-Seite Hilfestellung, etwa bei der Frage, ob ein Consent korrekt eingeholt wurde.

USP

Das Unternehmen betrachtet Datenschutz als elementar wichtig und gibt sich daher nicht mit einer oberflächlichen Betrachtung zufrieden. Dabei steht das Thema Aufklärungsarbeit an vorderster Stelle, denn die Gründer des Unternehmens haben frühzeitig erkannt, dass ein transparenter Dialog mit Nutzern über die Wertschöpfung von Online-Angeboten für den langfristigen Unternehmenserfolg wichtig ist.

Historie

Das Unternehmen wurde 2015 von Ben Barokas und Brian Kane in New York gegründet. Im Jahr der Gründung schloss das Unternehmen eine Series-A-Finanzierung in Höhe von 10 Millionen US-Dollar ab und eröffnete ein Büro in Berlin. 2017 wurde dann eine Series-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 16 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Ein Jahr später launchte Sourcepoint eine der ersten vom IAB-registrierten CMPs für DSGVO-Compliance. 2020 erwarb das Unternehmen das Software- und Technologieunternehmen RedBud und sammelte weitere 17 Millionen US-Dollar ein. Stand 2021 hat das Unternehmen 55 Mitarbeiter, von denen ein viertel im Berliner Büro arbeitet. Die Technologie wird in New York und Berlin entwickelt.

Märkte und Kundenstruktur

Sourcepoint ist derzeit in den USA, Großbritannien und der EU tätig und hat Standorte in New York, Berlin, London und Paris. Zu den Kunden des Unternehmens zählen sowohl Publisher als auch Marken, Mediaagenturen und Datenplattformen. Diese stammen unter anderem aus dem TV und New Media Umfeld, der Vermarktungsbranche und dem E-Commerce.

Das Management in Deutschland

Auf dem deutschen Markt vertritt Erik Junge, Vice President Global Sales & Customer Success das Unternehmen. Junge war zuvor als Account Executive und Strategic Partner Manager bei der Google-Marke Doubleclick tätig. Außerdem war der gebürtige Deutsche Client Services Account Manager bei Admeld.

Fotos: Sourcepoint v. l. n. r. Ben Barokas, Brian Kane und Erik Junge

Ausblick

Sourcepoint glaubt daran, dass der Consent sowie seine Zulassung in Zukunft jeden Bereich in der digitalen Welt erfassen und zu einem neuen Standard für Konsumenten werden wird. Das Unternehmen möchte, dass Verbraucher verstehen, was mit ihren Daten passiert, wie diese verarbeitet werden und welchen Wert diese haben. Deshalb investiert Sourcepoint in den nächsten Jahren weiter in die eigenen Lösungen und wird neue Produkte hierfür auf den Markt bringen.

Sourcepoint aufAdzine
Established
Gründungsjahr: 2015 Mitarbeiter: 50-100

Standorte

  • 1201 Broadway, 7th Floor NY 10001 New York United States of America
  • Friedrichstrasse 68 10117 Berlin Germany
  • 121 Great Portland St., 4th Floor W1W 6QL London United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Aktuelle Tweets

  • Vor 1 Woche, 6 Tage Join our SVP of Products, @chloeredbud, for this discussion of authenticated data. See you there! https://t.co/dHc6nSlqtE
  • Vor 2 Wochen, 4 Tage "Sourcepoint is delighted to be working with the Triple13 team, providing their AMP focused publishing clients with… https://t.co/WbqRdZJUFE
  • Vor 2 Wochen, 5 Tage To software engineer and artist Yuliya Yasenetska, #coding is not so different from painting. Learn about her journ… https://t.co/XBJbvT5w8o

Links

Job-Angebote