Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

Jentis bekommt 11 Millionen Euro Wachstumskapital an die Hand

29. November 2023 (jh)
Bild: Stock Birken - Unsplash

Der österreichische Tracking-Spezialist Jentis hat eine erfolgreiche Series A-Finanzierungsrunde in der Höhe von 11 Millionen Euro abgeschlossen. Die Runde wird von Bright Pixel Capital angeführt, mit Beteiligung von 3TS Capital Partners und Pragmatech Ventures. Mit der Finanzspritze will Jentis vor allem die internationale Expansion des Unternehmens und die Produktentwicklung vorantreiben.

“Wir beobachten, dass die Nachfrage nach akkuraten Daten branchenübergreifend steigt, während die Verfügbarkeit stark gesunken ist. Jentis hat eine elegante und leistungsfähige Lösung für ein komplexes Problem entwickelt und ist richtig positioniert, als Erster die universelle Datenerfassung am Anfang der Wertschöpfungskette zu verwirklichen”, sagt Leonor de L'Hermite, Operating Partner bei Bright Pixel Capital. “Wir freuen uns, Teil der Reise zu sein und es Unternehmen wesentlich zu vereinfachen, datengetriebenes Wachstum zu erzielen, während sie gleichzeitig die Privatsphäre ihrer Nutzer respektieren.”

Jentis ist Spezialist für datenschutzkonformes Tracking und bietet seinen Kunden zur Umsetzung die entsprechenden Tools an. Das 2020 in Wien gegründete Unternehmen will über einen First-Party-Data-Ansatz Datenqualität mit Datenschutzkonformität in Einklang bringen und ist aktuell in der DACH-Region tätig. Die Server-Side-Tracking-Technologie des Unternehmens verlagert die Datenerfassung im Web weg von den Browsern der Nutzer:innen hin zu einer sicheren Cloud-Lösung. Das neue Kapital will Jentis vor allem für die weitere Expansion sowie zur Weiterentwicklung der eigenen Technologie nutzen. Erst zu Beginn des Jahres expandierte das Unternehmen mit einer eigenen Niederlassung nach Deutschland und holte sich dazu Jürgen Weichert an Bord. Nun soll Jentis also weiter wachsen.

Bild: Jentis Thomas Tauchner, Jentis

Thomas Tauchner, Co-Founder und CEO von Jentis, zeigt sich begeistert und blickt äußerst optimistisch in die Zukunft: “Wir sehen, dass die Erfassung von First-Party-Daten zunehmend an Bedeutung gewinnt, gleichzeitig ringen Vermarkter und Werbetreibende damit, das volle Potenzial für ihre Unternehmen zu realisieren. Wir haben unsere Plattform entwickelt, um es Unternehmen zu erleichtern, die höchste Datenqualität im Web zu erfassen, aber gleichzeitig Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Diese Finanzierungsrunde ermöglicht uns, unser Wachstum zu beschleunigen und unsere Technologie auf neue globale Märkte zu bringen.”

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - Welcome to the Fake Web: KI als Gamechanger im Kampf gegen Bots & Fraud am 27. February 2024, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr

Wie kann KI in Unternehmen genutzt werden, um Licht in das Dunkel des Fake Webs zu bringen. Jetzt anmelden!