Adzine Top-Stories per Newsletter
DATA

Data-Clean-Room Optable arbeitet mit CMP Qonsent zusammen

16. August 2023 (jh)
Bild: Caleb Jack - Unsplash

Der kanadische Data-Clean-Room-Anbieter Optable verkündet eine Partnerschaft mit dem US-amerkanischen Consent-Management-Tool Qonsent. Die Kooperation folgt auf die Finanzspritze für Optable in Höhe von 20 Millionen US-Dollar und zielt darauf ab, eine datenschutzfreundliche und Consent-basierte Datenzusammenarbeit zu ermöglichen.

“Nachvollziehbare Nutzerzustimmung und Datenschutz sind die treibenden Kräfte für die meisten Veränderungen im heutigen Werbe-Ökosystem”, sagt Yves Poiré, Mitbegründer und CEO von Optable. “Mit der Umstellung auf eine cookiefreie Werbung sind eine datenschutzkonforme Mediaplanung, Aktivierung und Messung für die Arbeit mit Audience-Daten unerlässlich geworden. Vor diesem Hintergrund ist eine nachvollziehbare Einwilligung mit granularen Berechtigungen von entscheidender Bedeutung, um den Verbrauchern und ihren Daten den Respekt entgegenzubringen, den sie verdienen.”

Das erst 2020 in Montreal gegründete Optable ist Anbieter eines Data Clean Rooms, mit dem User-Daten von verschiedenen Parteien datenschutzkonform für das Advertising nutzbar gemacht werden können. Dieses Verfahren basiert auf einer dezentralen Datenhaltung. Publisher und Werbetreibende nutzen die Technologie von Optable, um Werbekampagnen zu planen, zu aktivieren und zu messen.

Konkret bietet die neue Partnerschaft mit Qonsent nun Marken und Publishern die Möglichkeit, den Consent einzuholen und mit ihren First-Party-Daten im Data Clean Room zu handeln, wobei der Datenschutz durchgängig gewährleistet und Datenverluste verhindert werden soll. Qonsent beschert die Partnerschaft wiederum neue Kunden. Die 2021 gegründete Consent-Management-Plattform hat ihren Sitz im US-amerikanischen Connecticut.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - Retail Media - Welche Infrastruktur für Buyer & Seller? am 18. April 2024, 11:00 Uhr - 12:30 Uhr

Entsteht hier also ein völlig neues Eco-System mit eigener technischer Infrastruktur, um die Buy- und Sellside in Zukunft optimal zu verknüpfen? Welche Systeme entstehen konkret in diesem Kosmos? Und was tut sich bei den bestehenden Techanbietern wie DSP und SSP? Jetzt anmelden!