Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO - Smartclip übernimmt Europa

RTL strukturiert sein Adtech-Geschäft um

28. August 2019 (ft)

Die RTL Group räumt unter seinen Adtech-Plattformen auf. Die Konzernleitung und der Verwaltungsrat haben eine strategische Überprüfung des Adtech-Geschäfts in die Wege geleitet. In Folge dessen wird die Mediengruppe RTL Deutschland ab sofort mittels der Tochtermarke Smartclip die Verantwortung im Bereich Adtech für alle europäischen Märkte übernehmen. Großbritannien ist davon ausgenommen, hier übernimmt SpotX.

Nach etwa zwei Jahren nimmt die Zusammenlegung von Smartclip und SpotX ein überraschendes Ende. Der Mutterkonzern RTL Group trennt die Geschicke der beiden Unternehmen wieder und lässt jedes seinen Geschäften nachgehen.

Smartclip konzentriert sich damit auf den europäischen Markt und kehrt wieder unter die Obhut der Mediengruppe RTL zurück, die in die Weiterentwicklung und das Wachstum der Plattform investiert. SpotX ist derweil unter der RTL Group für Großbritannien und die internationalen Geschäfte zuständig.

Laut Thomas Rabe, dem CEO der RTL Group, soll die Trennung der beiden Plattformen die Partnerbeziehungen in den Europa und den USA vereinfachen. Die enge Zusammenarbeit der beiden Plattformen soll jedoch auch weiterhin fortbestehen.

Zum Hintergrund

Smartclip wurde 2016 von der Mediengruppe RTL übernommen. Als deutscher Bewegtbildvermarkter und SSP-Anbieter mit starkem Fokus auf Addressable TV war das Unternehmen ein passender Kauf für die Mediengruppe, die sich der „Total Video“-Strategie verschrieben hat. Im Herbst 2017 kaufte die RTL Group den internationalen Videomarktplatz SpotX. In der Folge plante der Medienkonzern, unter der RTL Group die sukzessive Zusammenführung der beiden Töchter unter der Marke SpotX. Smartclip sollte dabei vor allem das Addressable TV Know-How und die europäischen Geschäftsbeziehungen zum TV-Geschäft einbringen. SpotX hat sich auf dem internationalem Parkett bewiesen und brachte in den Bereichen Private (Curated) Marketplaces und Header Bidding seine Stärken ein.

Im August 2019 löst die RTL Group diese Verbindung nun wieder und stellt ähnliche Geschäftsverhältnisse her, wie sie vor der Zusammenlegung herrschten.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

Das könnte Sie interessieren