Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Ad Verification: SpotX bindet Meetrics ein

4. Juli 2017 (jvr)
Foto: astrosystem, Adobe Stock

Mehr Video Viewability, höhere Brand Safety und eine bessere Fraud Prevention im Video Advertising sind die Ziele einer neuen Kooperation zwischen dem Berliner Ad-Verification-Anbieter Meetrics und der Video-Marktplatzlösung SpotX.

Durch die Einbindung des Meetrics-Skripts in die SpotX-Plattform verfügen SpotX-Publisher über sämtliche von Meetrics erhobene Daten, die bei ihren Werbekunden für mehr Transparenz und Nachweisbarkeit sorgen sollen. Meetrics ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig und erhebt Daten zur Sichtbarkeit, Sehdauer und Nutzerverhalten sowie weitere Kennzahlen zu Ad Fraud und der Brand Safety.

Nick Frizzell, Senior Director für Brand Safety und Inventory Operations bei SpotX, erläutert: „SpotX nutzt zahlreiche Technologien und Methoden, um minderwertigen Traffic zu entfernen und sicherzustellen, dass den Kunden qualitative Inhalte zur Verfügung stehen, die brandsafe sind. Daher erhalten unsere Kunde eine umfangreiche, stets aktuelle Liste mit verschiedenen Messdaten und ein kontrollierbares System zur Sicherstellung der Inventarqualität, Brand Safety und zur Eindämmung von Betrug. Mit der Einbindung von Meetrics in unser Partnerportfolio haben wir nicht nur einen verlässlichen Partner gewonnen, sondern erhöhen die Standards, nach denen unsere Publisher ihren Kunden Daten und Einblicke zur Verfügung stellen können. SpotX investiert in eine Vielzahl von marktführenden Lösungen, um die Kontrolle von Brand Safety und Traffic-Qualität zu bündeln, dazu zählen sowohl interne Technologieentwicklungen als auch die Möglichkeiten von unabhängigen Drittanbietern wie Meetrics.“