Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Startschuss für VZmobil

22. June 2010 (jvr)

Mit VZmobil, einem eigenen Handy Prepaid-Tarif, will VZnet seinen Mitgliedern den mobilen Zugang auf die VZ-Netzwerke schmackhaft machen. Mit VZmobil können die VZ-Mitglieder kostenlos und unbegrenzt auf schülerVZ, studiVZ und meinVZ mobil surfen und chatten. Eine ähnliche Lösung bietet das Social Network lokalisten.de bereits seit Oktober 2009 an.

Die VZ-Mitglieder können im VZmobil Tarif nicht nur günstig mobil telefonieren und SMS versenden, sondern vor allem übers Handy kostenlos und unbegrenzt im VZ mobil surfen, Nachrichten austauschen und chatten. Die neuen Apps sind u. a. für das iPhone, sowie für alle Endgeräte mit Android-, Symbian- und Windows Mobile-Betriebssystem erhältlich.

Dr. Clemens Riedl, CEO VZ-Netzwerke: "Insbesondere aus der schülerVZ Community kam der Wunsch einen Tarif anzubieten, der die konkrete Nutzung des mobilen Angebots ermöglicht ohne eine Datenflatrate haben zu müssen. Mit dem Prepaid-Tarif bieten wir allen Nutzern einen Einstieg ins mobile social networking zu einem noch nie dagewesenen Preis."

Beim Freischalten der SIM-Karte kann der Nutzer zudem eine deutsche Festnetznummer angeben, die er kostenlos für 15 Sekunden erreichen kann, um z.B. eine kurze Information durchzugeben oder sich zurückrufen zu lassen. Diese Option ist insbesondere für jüngere schülerVZ-Nutzer und deren Eltern attraktiv.