Relevant Digital

 - Analyse und Optimierung von Programmatic Sales

Relevant Digital bietet Publishern und Sales Houses eine Technologie zur Analyse und Steuerung ihrer programmatischen Verkaufskanäle. Dabei legt das 2012 in Finnland gegründete Unternehmen einen besonderen Fokus auf Header Bidding. Die Lösung von Relevant Digital kann auf spezifische Kundenbedürfnisse zugeschnitten werden.

Produktangebot

Das Kernprodukt von Relevant Digital ist Relevant Yield, eine Lösung für die Analyse sowie das Reporting von digitalen Ad Sales, wodurch Maßnahmen zur Umsatzmaximierung abgeleitet werden können. Dabei bietet Relevant Yield drei Module, die entweder einzeln oder gebündelt beim Kunden implementiert werden können:

API Insights dient zu Optimierung des Techstacks und der Ad Sales. Das Modul bietet detaillierte Vertriebsinformationen und anpassbares Advertiser- und DSP-seat mapping. Außerdem ermöglicht das Modul den Import von Sales-Daten von Demand-Partnern über API oder benutzerdefinierte Integration. Das Reporting soll mit API Insights automatisiert werden und die Analyse vereinfacht werden.

Die Analyse des Header Biddings ist Teil des Produktes HB Analytics. Das Modul soll die Bedeutung von Header Bidding für Publisher und Sales Houses steigern, indem es die Setups für das Header Bidding überwacht und sicherstellt, dass diese effizient ausgeführt werden. Dazu bietet das Modul eine Echtzeit-Überwachung über die Sales-Performance und anderer benutzerdefinierten Parameter sowie alle Standard-Prebid-Metriken.

HB Manager wiederum ermöglicht die einfache Steuerung und Optimierung der Header-Bidding-Einstellungen. Dies ist eine eigenständige Lösung, die vollständig von Supply-Side-Plattformen (SSPs) und Adserver unabhängig ist und dem Publisher die zusätzliche Kontrolle und Transparenz über seine programmatischen Partner bieten soll. Die Lösung unterstützt Prebid Clientside, Serverside und Mobile.

USP

Das Unternehmen will Publisher dabei unterstützen den Wert ihres digitalen Inventars zu steigern und somit ihren Umsatz zu erhöhen. Dazu bietet Relevant Digital eine umfassende Lösung und ein agiles Management-Tool für Header Bidding, welches sowohl Server als auch Client-seitig eingesetzt werden kann und in Echtzeit Header-Bidding-Analysen unterstützt. Die Lösung kann auf spezifische Kundenbedürfnisse zugeschnitten werden. Dabei verfügt das Unternehmen über ein umfangreiches praktisches Know-how, um so seine Kunden optimal unterstützen zu können.

Historie

Das Unternehmen wurde 2012 in Finnland gegründet und trug ursprünglich den Namen Relevant Partner 4 Media Oy. Relevant Digital arbeitete jahrelang eng mit dem dänischen Unternehmen Digidee ApS zusammen. Als natürliche Fortsetzung dieser Partnerschaft kam es dann zur Fusion beider Unternehmen im Jahr 2016. Infolge dieser Fusion expandierte das Unternehmen in die weiteren nordischen Ländern und die Entwicklung von Datendiensten begann. Relevant Digital machte sich nun daran das Datenangebot nicht nur für Medienhäuser, sondern auch für die Bedürfnisse von Werbetreibenden und Medienagenturen auszubauen. 2019 launchte das Unternehmen dann die Revenue-Management-Plattform Relevant Yield, die das Revenue Management und die Optimierung für programmatische Warenverkäufe erleichtern soll und von Medienhäusern und ihren Vertriebspartnern verwendet wird. 2020 hat Relevant Digital einen Gesamtumsatz von 4,5 Millionen Euro erwirtschaftet. Stand 2021 beschäftigt das Unternehmen 18 Mitarbeiter. Die Entwicklung neuer Technologien findet in Skandinavien statt.

Märkte und Kundenstruktur

Relevant Digital ist in Deutschland, den USA, Großbritannien, Dänemark, Schweden, den Niederlanden, Norwegen und Finnland am Markt aktiv und plant die Expansion in weitere Länder in 2021. Zu den Kunden des Unternehmens zählen mittelgroße und große Publisher sowie Sales Houses. Als Referenzkunden sind hier etwa Schibsted, Berlingske, J&P Politikens hus und Snack Media zu nennen.

Das Management

Petri Kokkonen, Ronny Linder und Olli Järvilehto haben ihren Fokus verstärkt auf die Entwicklung des internationalen Geschäfts des Unternehmens gelegt. Kokkonen ist der CEO von Relevant Digital und engagiert sich auch aktiv als Mitglied des IAB Europe und Finnland. Kokkonen verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der digitalen Branche und hat in verschiedenen finnischen Medienunternehmen in Vertriebs- und Entwicklungspositionen gearbeitet.

Als CPO ist Ronny Linder für die Entwicklung von Relevant Yield verantwortlich. Linder ist der Gründer von Digidee und hat zuvor unter anderem als Senior Vice President Customer Support bei Cxense.

Als COO leitet Olli Järvilehto das operative Geschäft von Relevant Digital. Er verfügt über eine langjährige Erfahrung bei der Entwicklung internationaler Advertiser und Medienagenturen. Järvilehto hat bei Relevant Digital die Hauptverantwortung für den deutschen Markt.

Bilder: Relevant Digital v. l. n. r. Petri Kokkonen, Ronny Linder und Olli Järvilehto

Ausblick

Das Unternehmen glaubt fest daran, dass das programmatische Ökosystem in Zukunft weiter stark an Bedeutung gewinnen wird. Insofern investiert Relevant Digital weiter in die eigene Lösung, die auf dieses Ökosystem aufbaut und Publisher bei der Optimierung ihres Inventars unterstützt. Außerdem will Relevant Digital die programmatische Expertise der eigenen Mitarbeiter weiter ausbauen.

Relevant Digital aufAdzine
Startup
Gründungsjahr: 2012 Mitarbeiter: 10-25

Ansprechpartner

Standorte

  • Valimotie 13A 00380 Helsinki Finland Tel.: +358 40 833 5077
  • Schleppegrellsgade 10 2200 Kopenhagen Denmark
  • Kistagången 16 164 40 Kista Sweden

Aktuelle Tweets

  • Vor 1 Monat, 3 Wochen It looks like Prebid is going to be more critical to the publisher than ever before. In our blog, we take a closer… https://t.co/ZOe4G2RSEW
  • Vor 2 Monate, 1 Woche Hi ad serving, ad sales and ad operations experts! Are you struggling with follow-up and optimization of multiple s… https://t.co/8g1p1Gm8uU
  • Vor 2 Monate, 1 Woche The current state and future of digital advertising from the top of Europe! Less than a week to go to IAB Europe's… https://t.co/XdxNj3Cx2k

Links