KÖPFE

Teads Unternehmensspitze im Umbruch: Pierre Chappaz zieht sich zurück

12. November 2021 (apr)
Bild: Teads

Die Mediaplattform Teads muss ihr Führungsteam neu aufstellen. Gründer Pierre Chappaz gibt seinen Posten als Executive Charman auf und zieht sich damit aus dem operativen Geschäft zurück. Er bleibt dem Unternehmen jedoch als Präsident des Verwaltungsrats und Berater erhalten. An die Seite von Mitgründer und CEO Bertrand Quesada tritt Jeremy Arditi als Co-CEO.

“Mit 62 Jahren ist es für mich an der Zeit, einen Schritt zurückzutreten, nachdem ich die letzten 16 Jahre dem Aufbau einer globalen Alternative zu Google und Facebook für Werbungtreibende gewidmet habe”, stellt Pierre Chappaz, scheidender Executive Chairman von Teads, fest. “Es ist uns gelungen, die Mehrheit der großen europäischen, asiatischen, nord- und südamerikanischen Publisher zusammenzubringen, um Werbungtreibenden über unsere Plattform Zugang zu fast 2 Milliarden Internetnutzern zu bieten”, so Chapazz weiter.

Teads hat sich als Erfinder des Inread-Werbeformates einen Namen gemacht, das sich als Synonym für Outstream Video Advertising etabliert hat. Heute positioniert sich das Unternehmen mit über 800 Mitarbeitern in 26 Ländern als globale Mediaplattform und kann eine breite Produktpalette vorweisen. Teads habe das Potenzial “zum Weltmarktführer im Bereich Adtech zu werden”, ist Chappaz überzeugt.

Jeremy Arditi übernimmt als Co-CEO

Dieses Potenzial müssen künftig jedoch andere realisieren. Insbesondere der amtierende CEO Bertrand Quesada, der Teads 2011 mit gegründet hat. Er kann dabei auf die Unterstützung von Jeremy Arditi hoffen, der nach elf Jahren bei Teads als Co-CEO übernimmt. “Jeremys Erfahrung wird es uns ermöglichen, unsere Entwicklung weiter zu beschleunigen”, ist sich Quesada sicher.

Arditi freut sich auf seine neue Verantwortung und ist davon überzeugt, dass die Mediaplattform erst am Anfang steht. “Wir haben außergewöhnliche Talente im Unternehmen, und ich bin stolz darauf, sie in dieser neuen Phase zu begleiten”, bekräftigt die neue Nummer zwei im Management.

Vom Telkokonzern Altice, unter dessen Dach sich Teads seit 2017 befindet, kommen positive Signale zum Führungswechsel: “Bertrand Quesada, CEO, Jeremy Arditi, Co-CEO, und das gesamte Management haben mein volles Vertrauen, das starke Wachstum von Teads fortzusetzen und das Unternehmen in die Zukunft zu führen und zu entwickeln”, sagt Patrick Drahi, Eigentümer und Gründer von Altice.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - Cookieless Tracking und Consent-Optimierung Hand in Hand am 02. December 2021, 11:00 - 12:00 Uhr

Wer seine Online-Aktivitäten auch in Zukunft aktiv steuern und optimieren möchte und damit nichts dem Zufall überlassen möchte, sollte einerseits die cookielosen Möglichkeiten des Trackings ausschöpfen, aber auch gleichzeitig die Einholung der Einwilligung zur Datenverarbeitung von seinen Nutzern optimieren. Idealerweise verbindet man beide Ansätze zu einem integrierten, abgestimmten Vorgehen. Denn je mehr Insights Marketer über ihre digitalen Besuchern haben, desto besser die Experience und relevanter das Angebot für die Kunden und damit auch größer der Impact auf das eigene Geschäft und den Umsatz. Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren