PROGRAMMATIC - MINI Kampagne

Höhere Reichweiten über Retargeting im Adressable TV

4. August 2017 ()
Foto: SevenOne Media MINI Clubman TV Spot

Der ProSiebenSat1 Vermarkter SevenOne Media setzt zusammen mit der Einkaufsplattform PREX eine Addressable-TV-Kampagne mit Retargeting für den Kunden MINI um. Die Besonderheit: Auf Basis der TV-Kampagne für den MINI Clubman werden die Addressable-TV-Werbemittel programmatisch und abhängig davon, ob es sich um einen Erst- oder Zweitkontakt handelt, mit einem entsprechenden Werbemotiv ausgespielt.

Über ein cookiebasierte TV Retargeting kann der Werbetreibende so die Zuschauer gezielter ansprechen. Entscheidend ist dabei, ob der klassische TV-Spot und das Addressable-TV-Werbemittel auf dem TV-Gerät bereits angezeigt wurde oder nicht. Zuschauer, die den klassischen MINI-Spot noch nicht gesehen haben, erhalten also ein anderes Motiv als solche, die bereits den Spot gesehen haben.

Foto: SevenOne Media Adressable TV "Switch-in-Spot" für MINI Clubman auf SAT1 ergänzt klassischen TV Spot mit unterschiedlichen Creatives

Über den programmatischen Mediaeinkauf können Zuschauer auf Basis hoher TV-Reichweiten auch per Targeting angesprochen werden. Neben TV Retargeting ist bei Addressable-TV die Aussteuerung nach AGF-Daten, Geo-Targeting, z.B. nach Städten sowie Wetter-Targeting möglich. Dies setzt allerdings voraus, dass die Smart TV-Geräte auch tatsächlich mit dem Internet verbunden sind. Laut SevenOne können schon jetzt über Addressable-TV rund 10 Millionen Haushalte mit über 26 Millionen Menschen erreicht werden.

Julian Simons

Julian Simons, Geschäftsführer von der Einkaufsplattform PREX, ein Joint Venture der Plan.Net und Mediaplaus: „Wir freuen uns, dass wir mit SevenOne Media erneut gemeinsam eine Innovation im Programmatic Advertising umsetzen konnten, die für den Kunden MINI ein weiterer Schritt in Richtung datenbasierte Kommunikationssteuerung auch außerhalb ‚klassischer digitaler Kanäle‘ wie Desktop oder Mobile bedeutet. Gerade auch im TV wird diese Form der Kampagnensteuerung dazu führen, dass wir für unsere Kunden noch effizienter und für den User relevanter kommunizieren können.“

Die Umsetzung der programmatischen Addressable-TV-Kampagne basiert auf dem AdTech-Stack der ProSiebenSat.1-Konzerntochter Virtual Minds, SevenOne Media nutzt daszu die SSP (Supply Side Platform) Yieldlab. Thomas Wagner, Vorsitzender der Geschäftsführung SevenOne Media: „Erstmals bringen wir programmatisches Addressable-TV und unser neues TV-Retargeting zusammen. Damit zeigen wir, welche smarten TV-Kampagnen mit Addressable-TV möglich sind und wie viel Potenzial in dieser innovativen Technologie steckt. Und TV Retargeting bedeutet für die Werbekunden vor allem auch zusätzliche Reichweite!

EVENT-TIPP ADZINE Live - Neue Wege zur Personalisierung im Marketing 2022! am 07. December 2021, 15:30 - 17:00 Uhr

Im Marketing wird seit jeher Relevanz gepredigt - die Kommunikation, das Produkt, der Service soll logischerweise für die Zielgruppe relevant sein. Je mehr man über die Zielgruppe weiß, desto persönlicher und damit relevanter kann das Marketing und auch das Angebot werden. Was aber, wenn wir quasi blind sind, wenn der Kunde den digtalen Laden betritt? Wie wollen wir in Zukunft eine relevante digitale Ansprache realisieren, wenn ein Tracking und die Identifizierung einzelner Profile aufgrund der bekannten Veränderungen der Rahmenbedingungen nicht mehr möglich ist? Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren