PROGRAMMATIC

The Trade Desk vergrößert sein Engagement in der DACH-Region

5. December 2016 ()
Bild: Lukas Fassbender - The Trade Desk Presse

Die Einkaufsplattform The Trade Desk vergrößert sein Engagement in der DACH-Region und in Zentraleuropa. Fassbender, zuvor Director Business Development, steigt dabei auf und ist als neuer General Manager für die Geschäfte in der DACH-Region verantwortlich. Zudem verstärkt das US-Unternehmen das Hamburger Team um vier weitere Mitarbeiter. Fassbender stieß bereits im August 2013 als Director Client Service DACH zu The Trade Desk und verantwortete von Beginn an den Aufbau der Niederlassung für die DACH-Region und für Zentraleuropa.

Im Oktober 2014 wurde Lukas Fassbender zum Director Business Development DACH ernannt und zählte von diesem Zeitpunkt ab zum Leadership-Team von The Trade Desk.Auf ADZINE befasste er sich bereits mit dem ThemaCross-Device-Targeting im Weihanchtsgeschäft.

„Wir sind glücklich, die sehr wichtige Position des General Managers aus den eigenen Reihen besetzen zu können. Lukas Fassbender hat mit seinem Team innerhalb von nur drei Jahren The Trade Desk als eine der führenden unabhängigen Buyside-Plattformen in der DACH-Region etabliert. Eine wirklich außerordentliche Leistung“, so Sacha Berlik, Managing Director EMEA.

Zu den vier neuen Mitarbeitern in der Hamburger Niederlassung von The Trade Desk zählen Yasmin Woo als neuer Senior Account Manager, Hanane Chabira als Senior Account Executive und Vincent Tsaikovski als Trading Specialist. Zudem übernimmt Niklas Plewe einen Posten als Account Manager.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Cookieless Tracking und Consent-Optimierung Hand in Hand am 02. December 2021, 11:00 - 12:00 Uhr

Wer seine Online-Aktivitäten auch in Zukunft aktiv steuern und optimieren möchte und damit nichts dem Zufall überlassen möchte, sollte einerseits die cookielosen Möglichkeiten des Trackings ausschöpfen, aber auch gleichzeitig die Einholung der Einwilligung zur Datenverarbeitung von seinen Nutzern optimieren. Idealerweise verbindet man beide Ansätze zu einem integrierten, abgestimmten Vorgehen. Denn je mehr Insights Marketer über ihre digitalen Besuchern haben, desto besser die Experience und relevanter das Angebot für die Kunden und damit auch größer der Impact auf das eigene Geschäft und den Umsatz. Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren