ANALYTICS

Soziales von Universal McCann

1. September 2011 (ts)

Die Mediaagentur Universal McCann stellt sich in Deutschland mit der Social Media Unit "Rally@UM" auf. Die Unit ist in der USA bereits seit Mitte Juli aktiv. Rally@UM will maßgeschneiderte Lösungen für Unternehmen entwickeln, die Social Media effektiv nutzen möchten. Dazu bietet Rally@UM sowohl Monitoring Dienste zur Erfolgsmessung, strategische Beratung, als auch Entwicklung von technischen Lösungen, die auf die Bedürfnisse der jeweiligen Kunden zugeschnitten sind.

Neben Monitoring und strategischer Beratung entwickelt Rally@UM individuelle Löungen für Kunden, die mobile und soziale Konsumentennetzwerke aufbauen wollen. Dazu gehört, dass Werbekampagnen und eCommerce-Maßnahmen mit Location Based Services, Couponing und Social Search-Anwendungen zu einem einheitlichen „Social Distribution-Modell“ verbunden werden. Rally@UM will dabei auf die individuellen Bedürfnisse seiner Kunden für Social Media Aktivitäten eingehen. Als erster Kunde konnte Microsoft gewonnen werden.

„Menschen organisieren ihren Konsum zunehmend systematisch mithilfe von sozialen Netzwerken und Location Based Services“, sagt Kerstin Clessienne, die als Director Digital / Strategy bei UM den neuen Geschäftsbereich leiten wird. „Daraus entstehen für Unternehmen viele neue Kanäle und Chancen, besser mit ihren Zielgruppen zu kommunizieren und sie an ihre Marke zu binden.“

„Nutzer lassen sich nicht mehr in feste Kanäle zwängen“, ergänzt Martina Rohr, Digital Planner und Projektleitung bei Rally@UM. „Im Konsumentenalltag verschwimmen die Grenzen zwischen Offline- und Online-Kommunikation durch mobile, soziale Technologien immer mehr. Wir begleiten unsere Kunden auf den daraus entstehenden neuen Distributionswegen für Informationen und Güter.“