Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

IP Deutschland baut Mobile Advertising Netzwerk aus

21. April 2009 (rt)

Der Medienvermarkter IP Deutschland hat sein Mobile Advertising Vermarktungsportfolio um VOX mobil und Kochbar mobil erweitert und will damit der dynamischen Entwicklung im mobilen Internet Rechnung tragen.

Mit diesen neu geschlossenen Vermarktungskooperationen erschließen sich nicht nur weitere mobile Zielgruppen für die Werbeansprache, sondern eröffnet dem einen oder anderen Werbekunden das Tor zur Mobile-Welt. „Das Internet wird immer mehr zum ‚Immer-und-überall-Dabeisein-Medium’.“, resümiert Frank Herold, Verkaufsdirektor Interactive bei IP Deutschland. „Das geht auch aus diversen Studien hervor wie zum Beispiel dem Mobile Meter vom BVDW. Dieser belegt, dass bereits jeder dritte Internet-Nutzer zumindest gelegentlich das mobile Internet nutzt. Das zeigen auch die rasant steigenden Reichweiten von Mobile Video Angeboten. Damit ist das Mobiltelefon ein attraktiver Werbepartner, denn die Werbebotschaft gelangt sozusagen über das Handy persönlich zum Nutzer.“
 
Seit Mitte April ist die Vielfalt des VOX Programms auch unterwegs abrufbar. Neben umfangreichen Informationen zu beliebten TV-Formaten, zahlreichen praktischen Serviceangeboten und Nachrichten liefert das VOX-Handyportal unter mobil.vox.de Zugriff auf die Themen Wissen, Auto und Reisen sowie interaktive Features wie Quiz und Votings. Damit wird VOX mobil nicht nur für die VOX-Fans ein praktischer Begleiter im Alltag, sondern der Kölner Fernsehsender knüpft hier an den Launch von Kochbar mobil im Januar 2009 an. Über mobil.kochbar.de haben User die Möglichkeit, bequem von unterwegs auf die umfangreiche Rezeptdatenbank zugreifen. Das mobile Kochbuch erspart das lange Einkaufslistenschreiben für den Besuch im Supermarkt.
 
Mit diesen beiden Plattformen hat die Mediengruppe RTL Deutschland wichtige Bausteine im Netzwerk der mobilen Portale und IP Deutschland kann sich in der Mobilevermarktung noch stärker aufstellen. Werbekunden haben die Möglichkeit, in der Kategorie „Standard Ads“ zwischen Mobile Banner und Mobile Textlink zu entscheiden und in den Kategorien „Special Ads“ ist die Belegung von Mobile Sponsorings bzw. Mobile Specials möglich. Zum Portfolio der RTL Tochter gehören bereits das RLT-Mobilportal sowie Clipfish mobil und n-tv mobil.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Wie vertragen sich App-Advertising und Tracking mit Apple-Update und aktuellem Datenschutz? am 12. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wie verändern sich gerade die Möglichkeiten rundum Apps hinsichtlich Tracking, Analyse und Advertising aufgrund der neusten Apple System-Updates und verschärfter Datenschutzbestimmungen. Ist die mobile Welt weniger betroffen, da Cookies weniger bedeutsam sind? Dennoch spielt der User-Consent auch für Apps eine zentrale Rolle. Wie verändert aktuell die Consentabfrage auf unterschiedlichen Ebenen die Verfügbarkeit von Daten für Marketingzwecke? Diese und viele andere Fragen zum Thema wollen wir mit unseren Gästen diskutieren und uns gegenseitig updaten. Jetzt anmelden!