Gameloft

 - In-Game Advertising aus einer Hand

Gameloft ist bekannt als Spieleentwickler für Mobile, bietet heute jedoch auch Produkte für PC und Konsole an. Aus der eigenen Audience hat Gameloft Werbeprodukte entwickelt und tritt hier auch als eigenständiger Vermarkter auf. In-Game Advertising wird in den Spielen umgesetzt und ist auch über das programmatische Ökosystem buchbar.

Produktangebot

Gameloft gilt als einer der großen Entwickler und Publisher von Games und bietet seinen Spielern ein Portfolio von über 190 Spielen. Mit monatlich mehr als 80 Millionen Unique Playern weltweit, bietet Gameloft Werbetreibenden dabei ein großes Potential für Sichtbarkeit und Engagement. Seit 2015 bietet der In-House-Vermarkter “Gameloft for Brands” Anzeigenkunden den Spielekatalog für Werbung an. Seitdem wurden bisher über 10.000 Kampagnen umgesetzt.

Die technische Abwicklung wird über die Plattform von Gameloft realisiert. Durch die Hoheit über Inhalte und Technik gewährleistet Gameloft seinen Werbekunden ein absolut brand safes Umfeld. Gameloft ist dabei inhouse an das programmatische Ökosystem angeschlossen, besitzt eine eigene Sell-Side-Plattform (SSP) und ist direkt mit vielen programmatischen Partnern, hauptsächlich über OpenRTB, verbunden. Zu den angeschlossenen Demand-Side-Plattformen (DSP) gehören MediaMath, AdSniper, LoopMe oder Fusio. Buchungen über Private Marketplaces und Programmatic Guaranteed sind möglich. Hierbei kommen First-Party-Daten zum Einsatz.
Um die Transparenz in der Wertschöpfungskette herzustellen, nutzt Gameloft in allen Spielen und für alle Buchungen app-ads.text des IAB. Die In-Game-Werbemittel können dabei passgenau auf das Genre und die Zielgruppe des Games abgestimmt werden. Neben Standardformaten, sind auch Sonderwerbeformate wie Rewarded Ads und Playable Ads verfügbar. Gameloft ist MOAT zertifiziert.

USP

Die Gründer von Gameloft haben “A passion for Games” und hatten bei der Gründung des Unternehmens das Ziel, Games für Handys und später Smartphones zu entwickeln und zu veröffentlichen. Dabei hat Gameloft den Dreiklang zwischen eigenen Spieleumfeldern, einem eigenen Vermarktungshaus und Technologie geschaffen. Das Spiele-Portfolio bietet heute Werbetreibenden ein hohes Maß an Sichtbarkeit in der Zielgruppe der Player. Die Werbemittel, die über das programmatisch gebucht werden, können präzise getargetet werden.

Historie

Gameloft wurde im Frühjahr 2000 in Paris von Michel Guillemot gegründet. In Paris befindet sich noch heute der Hauptsitz des Unternehmens. Gestartet ist das Unternehmen mit Handygames. Diese Games wurden im Laufe der Jahre auf die jeweiligen technologischen Ökosysteme angepasst und weiterentwickelt. Dabei war Gameloft der erste Entwickler, der Spiele für iPods, iPhones, iPads oder Apple TV umgesetzt hat. Das Berliner Büro ist 2010 eröffnet worden. Seit 2016 ist Gameloft Teil der Vivendi Gruppe, zu der auch die Universal Music Group gehört. Im Dezember 2018 hat Gameloft dann FreshPlanet übernommen, im September 2020 das Unternehmen The Other Guys. Stand 2020 hat das Unternehmen weit über 4.000 Mitarbeiter, 12 davon arbeiten in Deutschland. Die Entwicklung neuer Technologien findet an verschiedenen Standorten statt.

Märkte und Kundenstruktur

Gameloft ist weltweit aktiv und hat unter anderem Standorte in Berlin, Paris, Madrid, Dubai, New York, Tokyo und Sydney. Dabei sind die Kernmärkte in Europa und den USA zu verorten. Die Kundenstruktur ist divers. Das Unternehmen richtet sich mit seinen Produkten an all jene Werbetreibende und Agenturen, die In-Game Advertising betreiben möchten. Tendenziell kann In-Game-Werbung für alle Branchen realisiert werden. Als Referenzkunden für den deutschen Markt sind hier etwa McDonalds, Lego, eBay, Falken Reifen, Super RTL und Disney zu nennen.

Das Management in Deutschland

Bild: Gameloft Polina Nefidova

Seit August 2020 ist Polina Nefidova als Regional Director für den deutschsprachigen Raum verantwortlich. Darüber hinaus ist sie Regional Director für die Märkte Russland, Ukraine, Kasachstan, Armenien sowie weitere Länder aus dem Verbund unabhängiger Staaten. Vom Berliner Büro leitet die studierte Wirtschaftswissenschaftlerin das multinationale Team der DACH-Region. Ihr starker Background in Finance und Marketing sowie eine Leidenschaft für Mobile Games, erleichtern ihr dabei den Einstieg in den deutschsprachigen Markt. Nefidova ist seit Mai 2012 im Unternehmen und startete ihre Karriere hier zunächst als Marketing und PR Manager für Russland.

Ausblick

Für die Zukunft sieht Gameloft großes Potenzial bei Cloud Gaming und bei abonnementbasierten Modellen. Außerdem ist die Adaption und Umsetzung von Spielen im 5G-Netz eine wichtige Aufgabe für alle Spieleentwickler- und Publisher. Besonders großes Wachstumspotenzial sieht das Unternehmen im Bereich eSports. Gerade dieser Bereich wird auch für Werbetreibende immer relevanter.

Gameloft aufAdzine
Established
Gründungsjahr: 2000 Mitarbeiter: 1000+

Ansprechpartner

  • Frau Polina Nefidova Regional Director DACH

Standorte

  • 14 rue Auber 75009 Paris France
  • Voßstraße 33 10117 Berlin Germany
  • Calle de Goya 28001 Madrid Spain
  • 381 Park Avenue 10016 New York United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland

Links

Job-Angebote