Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

CTV auf Aufholjagd mit Nutzungsdauer des linearen TV

28. March 2023 (jh)
Bild: Kam Idris - Unsplash

Verbraucher verbringen immer mehr Zeit mit digitalem Bewegtbild und dabei insbesondere im Bereich von Connected TVs (CTV). Die Nutzung von CTV durchdringt weite Teile der Bevölkerung und damit werberelevante Zielgruppen. Auch die Nutzungsdauer und die Akzeptanz von Werbung im CTV-Umfeld ist mittlerweile sehr hoch und nicht mehr zu unterschätzen. Zu diesen Ergebnissen kommt die technologieorientierte Vermarkterin Goldbach Germany in der neuesten Erhebung ihrer “Advanced TV-Studie”.

Die Studie wird seit 2018 jährlich erhoben und beschäftigt sich mit der Nutzung und Verbreitung von Connected TV. In diesem Jahr wurden 3.500 Personen (1.500 aus Deutschland, jeweils 1.000 aus Österreich und der Schweiz) im Alter von 16 bis 69 Jahren im gesamten DACH-Raum befragt. Es zeigt sich, dass CTV eine große Beliebtheit bei allen werberelevanten Zielgruppen genießt. 79 Prozent der Befragten gaben an, CTV zu kennen, 61 Prozent nutzen dessen Funktionen wie Streaming-Apps, TV-Sender-Apps oder Gaming-Apps.

Bezüglich der Verweildauer im CTV-Umfeld zeigt die Studie, dass diese im DACH-Raum mit 2:21 Stunden minimal unter jener der linearen TV-Nutzung (2:47 Stunden) liegt. Einzig die Befragten aus der Altersgruppe 16 bis 29 gaben an, mit 2:36 Stunden mehr Zeit mit CTV- als mit linearen TV-Inhalten zu verbringen (2:07 Stunden). In Deutschland liegt die CTV-Nutzungsdauer bei 2:36 Stunden.

Die Werbewahrnehmung steigt

46 Prozent der Befragten hat bereits Werbung im CTV-Umfeld wahrgenommen. Im Vergleich zur letzten Erhebung stieg die Werbewahrnehmung um 3 Prozentpunkte. Die wachsende Wahrnehmung von Werbung im CTV-Umfeld ist dabei der Tatsache geschuldet, dass dieses Umfeld immer attraktiver wird und immer mehr Werbetreibende hier ihre Werbung schalten. Die Streaming-Anbieter launchen verstärkt werbeunterstützte Streaming-Modelle, sodass Werbung im CTV-Umfeld Verbrauchern zunehmend präsenter ist.

Gleichzeitig steigt aber auch die Akzeptanz der Verbraucher für Werbung im CTV-Bereich. Genau die Hälfte gab in der Goldbach-Studie an, Werbung hier vollkommen in Ordnung zu finden. Knapp über ein Viertel würde Werbung auf kostenpflichtigen Apps akzeptieren, wenn die Inhalte dafür kostenlos wären. Diese Ergebnisse decken sich mit denen anderer Studien. Die Verbraucher empfinden Werbung im CTV-Umfeld zudem als vertrauenswürdig.

Bild: Goldbach Germany Mario Neumann

“Auch die diesjährigen Ergebnisse der DACH-Studie zeigen, dass Connected TV einen relevanten Anteil in der Mediennutzung einnimmt. Dadurch wird die Mediengattung immer bedeutender für Werbetreibende, da sie hier eine Nutzerschaft adressieren können, die über traditionelles TV kaum oder gar nicht mehr zu erreichen ist. Erfreulich ist insbesondere die leicht gestiegene Werbewahrnehmung”, meint Mario Neumann, Unit Director Advanced TV bei Goldbach Germany.

Takeaways

  • CTV genießt eine große Beliebtheit bei allen werberelevanten Zielgruppen.
  • Die Nutzungsdauer ist mittlerweile fast genauso hoch wie die von linearem TV.
  • Die Akzeptanz von Werbung im CTV-Umfeld steigt weiter.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - ADZINE CONNECT Marketing. Tech. Media. (fka Adtrader Conference) 2024 am 06. June 2024

ADZINE CONNECT verbindet Top-Level Themen der digitalen Media-Industrie mit der notwendigen technologischen Tiefe, die für Entscheidungen heute unentbehrlich ist. Auf diesem inhaltlichen Fundament bringt die ADZINE CONNECT Entscheider:innen und Professionals zusammen. Jetzt anmelden!