Adzine Top-Stories per Newsletter
STUDIEN & ANALYSEN

Der Streaming-Boom als Chance für Werbetreibende

18. October 2022 (jh)
Bild: Loewe Technology - Unsplash

Die Bewegtbildnutzung unterliegt seit geraumer Zeit einem kontinuierlichen Wandel. Erfolgte diese früher hauptsächlich über lineares TV, ist Bewegtbild heute vielfältiger denn je und allen voran digital. Der Siegeszug des Streamings hat sich mit der zunehmenden Bedeutung von Connected TV (CTV) noch einmal beschleunigt. Immer mehr Verbraucher greifen für den Fernsehkonsum hierzulande auf Streaming zurück. Der Big Screen bleibt somit für alle Altersgruppen relevant und bietet für Werbetreibende trotz der Abkehr der jungen Zielgruppen vom linearen Programm große Chancen. Zu diesen Ergebnissen kommen zwei aktuelle Untersuchungen vom Adtech-Unternehmen The Trade Desk, die nun zusammengefasst im neuen “CTV Report 2022” gebündelt sind.

Für die erste Untersuchung befragte The Trade Desk im Juni in Zusammenarbeit mit Yougov 1.029 Erwachsene (ab 18 Jahren) in Deutschland. Die Umfrage bestätigt erneut, dass Streaming für die deutschen Verbraucher inzwischen einer der beliebtesten Wege ist, um Bewegtbildinhalte zu konsumieren. Mehr als die Hälfte der Befragten (55 Prozent) sieht sich Shows, Serien und Filme bereits auf Streaming-Plattformen an. Streaming ist somit für viele Verbraucher hierzulande zur täglichen Gewohnheit geworden. Dabei geben ein Drittel an, dass sie weniger klassisches TV sehen. Drei von vier (73 Prozent) schauen jedoch weiterhin auch traditionelles TV.

Bild: The Trade Desk Sven Hagemeier

“Der Siegeszug des Streaming hat den stärksten Werbekanal neu definiert und es gibt keine Anzeichen, dass sich diese Dynamik abschwächt. Solange der größte Screen im Haushalt weiter den Ton angibt, erwarten die Zuschauer:innen das Privileg, zu sehen, was sie wollen, wie sie wollen und wann sie wollen. Werbetreibenden bietet sich so die Gelegenheit, neue und vielfältige Zielgruppen über verschiedene Geräte hinweg zum perfekten Zeitpunkt anzusprechen”, kommentiert Sven Hagemeier, Lead Senior Director, Inventory Partnerships bei The Trade Desk, die Ergebnisse.

Die Chancen für Werbetreibende

Gleichzeitig zeigen sich die Konsumenten zunehmend offen für Werbung im Streaming-Umfeld. Dies bewiesen in der Vergangenheit bereits zahlreiche Studien und wird auch von The Trade Desk erneut belegt. Demnach sind 52 Prozent der Befragten offen für einen kostenlosen, dafür werbeunterstützen Streaming-Dienst oder für ein kostengünstigeres, dafür durch maßgeschneiderte Werbung subventioniertes Angebot. 40 Prozent fordern dabei aber weniger Werbeunterbrechungen als im klassischen TV.

Darüber hinaus befragte The Trade Desk in Kooperation mit dem Marktforschungsunternehmen Savanta in einer weiteren Studie 250 deutsche Werbetreibende bei Marken und Agenturen zum Thema TV-Werbung. Die Umfrage offenbart, dass 69 Prozent der Marketer, die bereits im CTV werben, planen, ihre Ausgaben in diesem Kanal im Jahr 2023 deutlich zu steigern. Die überragende Mehrheit von 95 Prozent geht davon aus, dass sich die Investitionen in CTV lohnen werden. Wer auf Advertiser-Seite also einmal Werbung auf Streaming-Kanälen und im CTV schaltet, bleibt tendenziell am Ball.

Aufschlussreiche Performance-Metriken

Außerdem bietet dieses Umfeld laut Studie Marken und Agenturen einen neuen Zugang zu aufschlussreicheren Performance-Metriken für ihre Kampagnen, die es bisher beim traditionellen TV nicht gab. Nach Daten von The Trade Desk und Savanta zählen die Viewability (41 Prozent), der Brand Lift (39 Prozent) sowie die Kampagnenreichweite und -frequenz (32 Prozent) zu den drei wichtigsten Kennzahlen. Zudem geben 56 Prozent der Befragten an, dass sich CTV besser messen lässt als traditionelles TV.

Takeaways

  • Streaming ist für die deutschen Verbraucher inzwischen einer der beliebtesten Wege, um Bewegtbildinhalte zu konsumieren.
  • Die Konsumenten sind offen für Werbung im Streaming-Umfeld.
  • Werbetreibenden bietet der Streaming-Boom Chancen.
  • Außerdem bietet dieses Umfeld laut Studie Marken und Agenturen einen neuen Zugang zu aufschlussreicheren Performance-Metriken für ihre Kampagnen, die es bisher beim traditionellen TV nicht gab.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - Media & AdTech Ausblick 2023 am 25. January 2023, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr