Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

Contextual-Spezialist Seedtag steigt in den US-Markt ein

13. July 2022 (apr)
Bild: Guilherme Bustamante – Unsplash

Das europäische Adtech-Unternehmen Seedtag wagt nach längerer Vorbereitung die Expansion in die USA. Dafür eröffnet der Anbieter für kontextuelle Werbelösungen ein neues Büro in New York sowie Außenstellen in Miami, Chicago und Los Angeles. Die Nachricht kommt wenig überraschend, denn die Expansionspläne standen bereits, nachdem Seedtag vergangenes Jahr knapp 40 Millionen US-Dollar einsammeln konnte. Den Schritt über den großen Teich hatten die Gründer mit Büros in Chile und Argentinien schon getan.

New York soll der neue “kommerzielle Hauptsitz” von Seedtag werden, während der Entwicklungs- und Betriebssitz des Unternehmens in der Gründungsstadt Madrid verbleibt. Die Zügel in den Staaten nimmt der frisch gebackene US-Geschäftsführer Brian Danzis in die Hand. Danzis kommt von Videoamp, wo er die Leitung des nationalen Vertriebsteams verantwortete. Zuvor hatte er bei Spotify vier Jahre lang das globale Geschäft für Video-Werbung mit aufgebaut. Insgesamt kann er auf 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Werbung, Vertrieb und Marketing zurückblicken. Bei Seedtag ist Brian Danzis ist nun verantwortlich für den internationalen Vertrieb, das Marketing und die Finanzen vor Ort in Nordamerika. Dabei wird er von Mitgründer und Co-CEO Albert Nieto unterstützt.

Bild: Seedtag Brian Danzis, Seedtag

“Ich freue mich sehr, bei Seedtag einzusteigen und den Eintritt des Unternehmens in den US-Markt zu leiten”, so Brian Danzis, US Managing Director von Seedtag. “Ich freue mich darauf, unseren Kunden einzigartige und innovative Lösungen anzubieten und die Renaissance der kontextuellen Werbung auf dem US-Markt zu etablieren.“

Seedtag wurde 2014 in Spanien gegründet und ist Anbieter von kontextuellen Advertising-Lösungen für Advertiser und Agenturen. Mithilfe der eigenen KI-getriebenen Technologie-Plattform ermöglicht Seedtag seinen Werbekunden, die gewünschten Zielgruppen innerhalb von “Interessenwelten” präzise anzusprechen. Die Technologie analysiert dazu die visuellen Assets auf Websites sowie die dort enthaltenen Keywords, ihre Semantik und die Seitenstruktur. Dann platziert sie Anzeigen innerhalb des Contents dort, wo ihnen basierend auf dem User-Verhalten und der Seitenstruktur am meisten Aufmerksamkeit geschenkt wird. Seedtag ist international aktiv und beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - Case Study: Server-side Tracking - Die Zukunft der Datenerhebung am 25. August 2022, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

2023 wird das Jahr der großen Veränderung für Ihr Marketing Setup. Pixum hat es vorgemacht. Mit Server Side Tracking von JENTIS wurde eine First-Party Daten Strategie entwickelt, durch die sich die Anzahl der erhobenen Conversions um bis zu 29,2% steigerte und 55% der Customer Journeys korrigiert wurden - ein Resultat, das starken Einfluss auf die Medien-Aussteuerung und damit auch auf den Umsatz hat. Jetzt anmelden!

Tech Finder

Jobs

Das könnte Sie interessieren

Whitepaper