Adzine Top-Stories per Newsletter
KÖPFE

Hawk baut Management mit Geoffrey Fossier aus

7. December 2021 (jm)
Bild: Hawk

Das Adtech-Unternehmen Hawk (vormals Tabmo) beruft Geoffrey Fossier zum VP Marketing & Communications und erweitert damit sein Management-Team. In dieser neu geschaffenen Position soll Fossier die Expansion des Unternehmens vor allem in südeuropäischen und skandinavischen Ländern mitverantworten sowie ein neues europäisches Sales-Team aufbauen. Er wird von Paris aus eng mit den Teams in ganz Europa zusammenarbeiten, einschließlich Deutschland.

“Geoffrey hatte ähnliche Positionen bei mehreren großen Unternehmen inne, wo seine Fähigkeiten und sein Fachwissen maßgeblich zu deren kontinuierlichem Wachstum und stetigen Entwicklung beigetragen haben. Sein Platz im Management-Team von Hawk versetzt uns in eine sehr starke Position, um die nächste Phase unserer Ambitionen zu verwirklichen”, kommentiert Renaud Biet, Mitgründer von Hawk.

Fossier wechselt vom Trading Desk Adot zu Hawk, wo er zuletzt als VP Marketing die gesamte Kommunikationsstrategie des Unternehmens betreute. Davor hatte er Positionen als Digital Marketing Director bei der französischen Tageszeitung Le Figaro sowie als Head of Programmatic Marketing beim Medienunternehmen Webedia inne. Nun also der Wechsel zu Hawk, wo er unter anderem auch eine globale Kommunikationsstrategie entwickeln soll.

Das 2013 gegründete Hawk bietet Technologie für den Einkauf von Werbeflächen und ist dabei insbesondere auf mobile Werbekampagnen spezialisiert. Die eigens entwickelte Demand-Side-Plattform (DSP) ermöglicht globales und kanalübergreifendes Media-Buying durch eine vernetzte programmatische Infrastruktur. Hawk ist bereits in Frankreich, Belgien, Deutschland und Großbritannien tätig und plant für 2022 die Expansion nach Spanien und Italien sowie für 2023 in die skandinavischen Länder. Hierbei soll Goeffrey Fossier eine Schlüsselrolle spielen. Erst im September benannte sich das Unternehmen von Tabmo zu Hawk um.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - ADZINE MEDIA PREVIEW 2022 - Kanäle, Adressierbarkeit, Automation am 26. January 2022, 15:00 - 17:00 Uhr

Die Medienwelt und damit auch die Werbeindustrie ist zum Jahreswechsel heftigst in Bewegung. Immer mehr klassische Medien und Kanäle werden digitalisiert und internetfähig (TV, Radio, OOH), gleichzeitig wird die Nutzung profilbezogener Targetingparameter aufgrund fehlender eindeutiger Identifier schwieriger. Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren