Adzine Top-Stories per Newsletter
DATA

Permutive erhält Finanzierung in Höhe von 75 Millionen US-Dollar

2. November 2021 (jh)
Bild: Timis Alexandra - Unsplash

Die britische Datenplattform Permutive erhält in einer Series-C-Runde eine Finanzspritze in Höhe von 75 Millionen US-Dollar. Das neue Kapital kommt von Softbank Vision Fund 2 und somit von einem einzigen Investor. Insgesamt hat das Unternehmen in unterschiedlichen Finanzierungsrunden 105 Millionen US-Dollar einsammeln können. Vorherige Investoren waren unter anderem EQT Ventures und Octopus Ventures.

“Publisher sind die Grundpfeiler des Webs und die Beziehung, die sie zu ihren Nutzern pflegen, ist das Rückgrat der digitalen Werbung”, sagt Joe Root, CEO und Mitbegründer von Permutive. “Der Datenschutz sorgt dafür, dass sich die Ökonomie des Internets hin in Richtung des von Publishern verwalteten Bereichs verschiebt. Eine Infrastruktur mit einem Privacy-First-Ansatz wird dafür sorgen, dass dieser nächste Evolutionsschritt des Digital Advertising immun ist gegenüber dem Datenschutz-Chaos. Gleichzeitig bleibt es skalierbar und kann sich weiterentwickeln.”

Mit dem neuen Kapital will Permutive seine Technologie weiter ausbauen, um so mit seiner Audience-Plattform eine datenschutzfreundliche Infrastruktur für programmatische Werbung zu schaffen. Das 2014 in London gegründete Unternehmen hat sich von einer Publisher-DMP zu einer Audience-Plattform weiterentwickelt. Diese Plattform hilft Publishern und Werbetreibenden, Zielgruppen für Kampagnen im Open Web zu analysieren, verstehen und anzusprechen, und dabei die Privatsphäre der Nutzer zu schützen. Der Ansatz von Permutive beruht auf der Nutzung der First-Party-Daten des Publishers zur Veredelung der digitalen Medialeistung. Die zugrundeliegende Technologie ist Edge Computing. Dies ermöglicht eine dezentrale, datenschutzkonforme Verarbeitung von Daten. Cookies von Drittanbietern sind dabei nicht erforderlich.

Der neue Investor sieht große Chancen für Permutive: “Um ein datenschutzorientiertes Web zu schaffen, bedarf es einer einzigartigen Technologie. Als Anbieter von On-Device-Technologie kann Permutive eine komplizierte Landschaft, die erheblich verändert wird, in eine datenschutzsichere Zukunft befördern”, so May Ohrstrand, Investor für Softbank.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - Retail Media - Welche Infrastruktur für Buyer & Seller? am 18. April 2024, 11:00 Uhr - 12:30 Uhr

Entsteht hier also ein völlig neues Eco-System mit eigener technischer Infrastruktur, um die Buy- und Sellside in Zukunft optimal zu verknüpfen? Welche Systeme entstehen konkret in diesem Kosmos? Und was tut sich bei den bestehenden Techanbietern wie DSP und SSP? Jetzt anmelden!