Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Smartclip vermarktet europaweit CTV-Inventar von Rlaxx TV

29. September 2021 (jm)
Bild: Jonas Leupe - Unsplash

Die Adtech-Plattform Smartclip, ein Tochterunternehmen von RTL Deutschland, startet die Vermarktung des CTV-Inventars vom Kieler Streaming-Anbieter Rlaxx TV. Der Adtech-Anbieter übernimmt die technologische Auslieferung der Werbespots innerhalb des Programmangebots und tritt zudem europaweit als Vermarkter auf. In Deutschland übernimmt die Vermarktung innerhalb der Partnerschaft jedoch die Ad Alliance, bei der unter anderem Inventare von RTL, Springer und Spiegel gebündelt sind.

“Um unser vielfältiges Connected-TV-Angebot in Europa zu vermarkten, ist ein starkes Netzwerk von lokal verankerten Partnern unerlässlich", sagt Ronny Lutzi, CEO von Rlaxx TV. “Mit der Ad Alliance und den RTL-Schwesterunternehmen Smartclip und RTL Adconnect haben wir Partner gefunden, die uns in Deutschland, aber auch in unseren europäischen Schlüsselmärkten die Vermarktung aus einer Hand anbieten.”

Da die Ad Alliance nur national das gemeinsame Inventar der Mitglieder anbietet, startet parallel eine Kooperation mit den RTL-Tochterunternehmen Smartclip und RTL Adconnect in Großbritannien. So soll die internationale Nachfrage nach dem CTV-Inventar von Rlaxx bedient werden können. Erst im Januar hatte RTL angekündigt, dass die beiden Partner künftig enger zusammenarbeiten. Der Start der Vermarktung in Spanien beginnt in den kommenden Monaten und weitere Länder folgen, sobald Rlaxx neue Märkte betritt. Die Expansion ist bereits geplant, denn der Streamingdienst Rlaxx TV ist auf sämtlichen internetfähigen Geräten abrufbar und bietet Sender aus unterschiedlichen Kategorien, etwa Musik, Sport, Kinder, Lifestyle, Abenteuer bis hin zu internationalen Spielfilmen. Der Anbieter möchte das lineare Fernseherlebnis ins Digitale überführen – also einschalten und ein kuratiertes Programm vorgesetzt bekommen –, allerdings mit neuen Möglichkeiten wie zurückspulen, neu starten oder einem On-Demand-Kanal. Die Werbeunterbrechungen sind dabei auf maximal eine Minute limitiert, während die Gesamtwerbezeit pro Stunde auf acht Minuten begrenzt ist.

“CTV erfreut sich auch in Deutschland einer wachsenden Nachfrage, ist allerdings noch nicht so weit entwickelt wie in anderen Märkten. Dem wollen wir mit einem attraktiven Portfolio Abhilfe schaffen, indem wir gemeinsam mit Smartclip attraktive Partner für unser Portfolio akquirieren”, erläutert Paul Mudter, COO der Ad Alliance. “Rlaxx TV passt hier hervorragend in unsere Vorstellungen – ein Videoangebot, das durch die große Verfügbarkeit über Gerätehersteller-Apps eine weitere Spielart auf dem Big Screen darstellt, wie lineare Fernsehnutzung anmutet und gleichzeitig die digitalen Targeting-Möglichkeiten bei der Werbeausspielung bietet. Also ideale Voraussetzungen für eine zielgruppen- und themenspezifische Ansprache.”

Tech Finder Unternehmen im Artikel

EVENT-TIPP ADZINE Live - Retail-Media & Data - Anwendungen und Potential in der digitalen Werbung am 20. October 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

ADZINE LIVE sind 90-minütige Mini-Konferenzen zu den wichtigsten Themen im digitalen Advertising und Marketing getrieben von den inhaltlichen Schwerpunkten: Video, Mobile, Programmatic & Adtech sowie Martech. Als Mix aus Studio- und Digital-Event, präsentiert ADZINE LIVE Vorträge, Cases und Diskussionen. Zu jeder Ausgabe begrüßen wir einen Gast im Studio, weitere Experten werden per Videokonferenz hinzugeschaltet. Jetzt anmelden!