Adzine Top-Stories per Newsletter
DATA & TARGETING

Consent-Abfrage zum Tracking noch Ende April bei Apple

21. April 2021 (apr)
Bild: Arnel Hasanovic – Unsplash

Apples “App Tracking Transparency” (ATT) wird in der Werbeindustrie schon seit Monaten heiß diskutiert. Nachdem der Konzern die Einführung der neuen Regeln zunächst verschoben hatte, steht nun das Datum fest: Ab dem 26. April müssen sich somit Apps in Apple-Umgebungen die explizite Einwilligung vom User einholen, um ihn tracken und seine Advertising-ID nutzen zu dürfen. Für die technische Umsetzung stellt der Konzern eigens ein Framework bereit.

Demnach sind App-Entwickler ab Montag dazu verpflichtet, den Consent des Users mit dem ATT-Framework einzuholen, wenn sie Nutzerbewegungen erfassen oder auf die IDFA (Identifier for Advertising) zugreifen möchten. Die mit der IDFA verknüpften Daten werden von Advertisern für die Personalisierung von Werbung genutzt und sind ein wichtiges finanzielles Standbein für viele App-Betreiber. Zuvor konnten sie verwendet werden, wenn sich der User nicht um den Widerspruch in den Systemeinstellungen bemüht hat. Jetzt sollen die Nutzer aktiv entscheiden können, ob sie einer App Tracking-Rechte zusprechen oder im Nachhinein wieder entziehen wollen. Experten sind sich indes uneinig, inwiefern sich die erwartungsgemäß sinkenden Einwilligungsraten auf das App- und Werbeökosystem auswirken werden.

Das Rollout von ATT fällt also ziemlich genau mit dem Update auf das neue Betriebssystem iOS 14.5 zusammen. Erstmals hatte Apple die Pläne für ATT auf einer Entwicklerkonferenz im Juni enthüllt und den Rollout im September dann auf Frühjahr 2021 verschoben. Apple folgt mit der Einführung der neuen Funktionen dem Ruf nach mehr Datenschutz, wobei der Konzern seit jeher eher als restriktiv gilt, was das Sammeln und Nutzen von User-Daten betrifft. Anders als Branchenkollege Google – der Konzern aus Mountain View steht schon lange für seine lockere Datenschutzpolitik in der Kritik, denkt nun aber offenbar ebenfalls darüber nach, das Tracking auf Android-Geräten einzuschränken.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Wie vertragen sich App-Advertising und Tracking mit Apple-Update und aktuellem Datenschutz? am 12. May 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Wie verändern sich gerade die Möglichkeiten rundum Apps hinsichtlich Tracking, Analyse und Advertising aufgrund der neusten Apple System-Updates und verschärfter Datenschutzbestimmungen. Ist die mobile Welt weniger betroffen, da Cookies weniger bedeutsam sind? Dennoch spielt der User-Consent auch für Apps eine zentrale Rolle. Wie verändert aktuell die Consentabfrage auf unterschiedlichen Ebenen die Verfügbarkeit von Daten für Marketingzwecke? Diese und viele andere Fragen zum Thema wollen wir mit unseren Gästen diskutieren und uns gegenseitig updaten. Jetzt anmelden!