Adzine Top-Stories per Newsletter
PROGRAMMATIC

Umbau im Vorstand abgeschlossen: Dirk von Borstel wird neuer Yieldlab-CEO

12. March 2019 (ft)
Bild: Dirk von Borstel - Yieldlab

Nach über 10 Jahren verabschiedet sich Gründer und CEO Marco Klimkeit aus dem operativen Geschäft des Supply-Side-Plattform-Anbieters Yieldlab. Auf ihn folgt Dirk von Borstel, der vom Corporate-Trade-Anbieter Active International zum Unternehmen stößt. Ganz will Klimkeit dem Unternehmen jedoch nicht den Rücken kehren. Er wird Yieldlab zukünftig in beratender Funktion zur Seite stehen. Hendrik Kempfert hat derweil die Aufgaben vom früheren CSO Frank Sültmann übernommen. Als COO rundet Ghanem Awn den Vorstand des Unternehmens ab.

Ab April 2019 ist der Umbau im Vorstand von Yieldlab abgeschlossen. Dann tritt Dirk von Borstel seine Position als neuer CEO des Supply-Side-Plattform-Anbieters (SSP) an. Unternehmensgründer und langjährigen Chef Marco Klimkeit zieht sich auf eigenen Wunsch aus dem operativen Geschäft zurück und wird dem Unternehmen weiterhin in beratender Position zu Verfügung stehen.

Dirk von Borstel zählt durch seine langjährige Geschäftsführertätigkeit des Tageszeitungsvermarkters OMS zu den Experten der Vermarktungsbranche. Vor seiner Anstellung bei Yieldlab war von Borstel deutscher Geschäftsführer des Corporate-Trade-Anbieters Active International. Dabei war er vor allem für den Ausbau des Mediengeschäftes verantwortlich.

Klimkeit hatte Yieldlab 2010 gegründet und gehörte damit zu den Pionieren für Programmatic Advertising und datengetriebene Yieldoptimierung. Bernd Hoffmann, CEO von Virtual Minds würdigt dabei die Arbeit vom scheidenden CEO: „Yieldlab ist eine der Kerntechnologien im Full-Tech-Stack von Virtual Minds [...]. Das ist im besonderen Maße das Verdienst von Marco, dem ich ganz herzlich für seine nachhaltige, marktorientierte Aufbauarbeit im Technologie- und Produktbereich und sein großes persönliches Engagement über all die Jahre hinweg danken möchte.“

Hendrik Kempfert übernimmt als CSO

Mit dem Einstand von Dirk von Borstel im April 2019 ist der Umbau in der Führungsspitze von Yieldlab abgeschlossen. Neben der Position des CEO, wechselte auch die Besetzung des CSO Ende 2018.

Frank Sültmann verabschiedete sich zum November 2018 aus dem Yieldlab-Vorstand. Er verantwortete das Sales-Geschäfts und Marketing des SSP-Anbieters. Sültmann kam 2017 zu Yieldlab nachdem er auf der Einkaufsseite bei der Dentsu-Aegis-Tochter Amnet für die Abwicklung der Programmatic Kampagnen verantwortlich war.

Seit Ende 2018 verantwortet Hendrik Kempfert die Aufgaben rund um Sales und Marketing bei Yieldlab. Er ist damit sowohl CSO der Virtual-Minds-Gruppe als des SSP-Anbieters.

Die Konstante im Vorstand des SSP-Anbieters bleibt Ghanem Awn, der als COO die Bereiche Publisher Solutions, Advertising Solutions und Business Operations verantwortet.

Tech Finder Unternehmen im Artikel

Das könnte Sie interessieren