Adzine Top-Stories per Newsletter
MOBILE

Unbotify-Übernahme: Adjust kauft Cyber-Security-Startup

22. January 2019 (ft)
Bild: Mopic - Adobe Stock; Bearb.: ADZINE

Der Mobile-Measurement-Anbieter Adjust setzt seine Einkaufstour im internationalen Adtech-Markt fort. Nachdem das Berliner Unternehmen bereits im Dezember 2018 die Übernahme der US-Datenaggregations-Plattform Acquired.io bekanntgegeben hat, folgt nun der nächste Einkauf, das Cyber-Security- und KI-Startup Unbotify. Das in Tel Aviv ansässige Technologie-Startup hat Lösungen entwickelt, die menschliche Verhaltensmuster bei der Interaktion mit Web- und Mobile-Anwendungen analysieren. Adjust erweitert durch die Technologie die Erkennung von Bots.

Unbotify wurde 2015 von Yaron Oliker und Alon Dayan gegründet und besteht aus einem Team von 25 Data-Scientists, ehemaligen IBM-Managern und Spezialisten für Machine Learning. Das Startup ist bekannt für seinen Ansatz zur Bot-Erkennung und digitalen Betrugsprävention. Mit seiner Künstlichen Intelligenz (KI-) Technologie kann das Unternehmen zwischen Bots und menschlichen Nutzern unterscheiden und Betrugsaktivitäten im Digitalbereich aufdecken.

Bots gehören zu einer der problematischsten Arten des digitalen Werbebetrugs. Sie generieren Ad Impressions, Klicks und Kampagnen-KPIs, die menschliche Aktivitäten vortäuschen. Bot-generierter Werbebetrug kann oft über einen längeren Zeitraum unter dem Radar bleiben und ein riesiges Volumen an betrügerischen Traffic verursachen. Nach Schätzungen der World Federation of Advertisers (WFA) müssen Werbetreibende und Marken bis 2025 mit Verlusten in Höhe von rund 50 Milliarden Dollar rechnen.

„Die Bekämpfung des digitalen Betrugs ist einen fortwährende Herausforderung. Deshalb haben wir beschlossen uns auf die Merkmale zu konzentrieren, die für Betrüger kaum zu fälschen sind – menschliches Verhalten", erklärt Yaron Oliker, Co-Founder und CEO von Unbotify. Die Erkennungstechnologie von Unbotify nutzt Machine Learning (ML) und Deep Learning, um Hunderte von Merkmalen zu analysieren, die unter anderem aus Daten über Device Orientation (Lagesensoren) und Touch-Events extrahiert werden.

Die Akquisition von Unbotify erfolgt kurz nach der im Dezember 2018 angekündigten Übernahme von Acquired.io, einem SaaS-Unternehmen für Multi-Channel-Kampagnen-Management. Adjust finanziert den Kauf von Unbotify durch Fremdkapitalfinanzierung von TriplePoint Capital.

Wie Adjust mitteilt, wird Unbotify auch weiterhin als eigenständige Einheit tätig sein. Das Unternehmen bleibt an seinem Standort in Tel Aviv und wird weiter ausgebaut: Das Team soll in diesem Jahr um 100% aufgestockt werden. Die Präsenz von Adjust erhöht sich damit auf 15 Büros weltweit.

Das könnte Sie interessieren