MOBILE

Adjust übernimmt US-Spezialist für App User Acquisition

4. December 2018 (ft)
Bild: Adjust Von links: Max Gannutin (Acquired.io), Paul Müller (Adjust), Andrey Kazakov (Acquired.io) und Christian Henschel (Adjust)

Das Berliner App-Measurement-Unternehmen Adjust hat sich die Übernahme der Datenaggregations-Plattform Acquired.io gesichert. Die SaaS-Lösung des Tech-Anbieters aus den USA ist auf die Automatisierung von Multi-Channel-Kampagnenmanagement bei der Akquise mobiler Nutzer spezialisiert. Die Integration der Dienste in das Portfolio von Adjust ist für die zweite Hälfte 2019 geplant.

Acquired.io wurde 2016 von Andrey Kazakov und Max Gannutin in San Francisco gegründet und automatisiert das Multi-Channel-Kampagnenmanagement, um wiederkehrende Arbeitsabläufe zu reduzieren. Die Automatisierung soll Marketing-Teams den nötigen Raum schaffen, um sich auf die Kampagnenoptimierung zu konzentrieren.

„Marketer müssen heute mehrere Dashboards verwenden, um ein ganzheitliches Verständnis ihrer Marketingaktivitäten zu erhalten. Sie stehen vor der Herausforderung, alle Daten zusammenzuführen, sie zu analysieren und entsprechende Maßnahmen abzuleiten“, erklärt Christian Henschel, Co-Founder und CEO von Adjust. Mit Hilfe der Technologie von Acquired will Adjust diese Prozesse vereinfachen. „Wir werden die Technologie in unsere Plattform integrieren und unsere Tech-Abteilung mit dem hochqualifizierten Developer-Team von Acquired.io auf mehr als 100 Spezialisten erweitern."

„Diese Übernahme bringt nicht nur technologische Synergien und eine komplementäre Kundenbasis mit sich, sondern trägt auch zu unserem Ziel bei, die Geschäfte unserer Kunden zu erweitern und neue Märkte zu erschließen," sagt Henschel.

Die Übernahme folgt auf die Marktexpansion von Adjust nach Indien im Sommer 2018 und Chinas Inlandsmarkt in 2017. Durch Acquired.io will Adjust seine globale Präsenz zusätzlich stärken. Derzeit verfügt das Unternehmen über 15 Niederlassungen mit 300 Mitarbeitern weltweit.

EVENT-TIPP: Adzine-Live - Edition #2 - Advertising IDs: Funktion und Bedeutung für Advertiser und Publisher am 19. November 2020, 10:00 Uhr

Die Tage adressierbaren Web-Traffics, der auf 3rd-Party Cookies basiert, scheinen gezählt. Warum IDs in Zukunft so eine wichtige Rolle spielen sollen und wie sie funktionieren, beleuchten wir in der 2. Edition von ADZINE LIVE Programmatic & Adtech. Wir liefern Antworten auf die unzähligen Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung von Advertising IDs. Jetzt anmelden!