Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Youtube Originals bald kostenlos und werbefinanziert

30. November 2018 (ft)
Bild: ADZINE

Es bahnt sich eine Kurskorrektur bei Youtube Premium an. Medienberichten zufolge plant die Videoplattform seine Eigenproduktionen, die „Youtube Originals“, zukünftig nicht mehr als Teil des Premium-Bezahldienstes zu vermarkten. Stattdessen wolle das Unternehmen bis 2020 die Inhalte für alle Nutzer verfügbar machen und durch Werbung finanzieren.

Wie Variety berichtet, sollen die bisher nur Kunden von Youtube Premium vorenthaltenen Produktionen sukzessive auch für den Rest der Nutzer kostenfrei zur Verfügung stehen.

Bisher sind die Originals neben der werbefreien Nutzung der Plattform und dem Musikdienst Youtube Music ein Teil des Premiumangebots von Youtube. In Zukunft scheint sich die Alphabet-Tochter jedoch von Bezahlschranken für Inhalte lösen zu wollen und vermehrt auf Werbefinanzierung von hochwertigeren Produktionen zu setzen. Erst kürzlich machte das Unternehmen – vorerst nur in den USA – eine Auswahl von Filmen und Dokumentationen frei und allein durch Werbung finanziert verfügbar.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Media-Optimierung nach Brand und Performance-KPI am 19. August 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Oft scheitert die zielgerichtete Optimierung der Mediaplatzierungen an den eingesetzten, aber wenig hilfreichen Kennzahlen. Welche KPI werden heutzutage für die Kampagnensteuerung genutzt? Welche Herausforderungen gehen mit spezifischen Kennzahlen einher? Wie gelingt ein holistischer Blick auf die Kampagnenperformance, der Brand und Performance-Kennzahlen gleichermaßen einbezieht? Antworten auf diese Fragen liefern ausgewiesene Experten bei ADZINE LIVE. Jetzt anmelden!