Adzine Top-Stories per Newsletter
VIDEO

Youtube Originals bald kostenlos und werbefinanziert

30. November 2018 (ft)
Bild: ADZINE

Es bahnt sich eine Kurskorrektur bei Youtube Premium an. Medienberichten zufolge plant die Videoplattform seine Eigenproduktionen, die „Youtube Originals“, zukünftig nicht mehr als Teil des Premium-Bezahldienstes zu vermarkten. Stattdessen wolle das Unternehmen bis 2020 die Inhalte für alle Nutzer verfügbar machen und durch Werbung finanzieren.

Wie Variety berichtet, sollen die bisher nur Kunden von Youtube Premium vorenthaltenen Produktionen sukzessive auch für den Rest der Nutzer kostenfrei zur Verfügung stehen.

Bisher sind die Originals neben der werbefreien Nutzung der Plattform und dem Musikdienst Youtube Music ein Teil des Premiumangebots von Youtube. In Zukunft scheint sich die Alphabet-Tochter jedoch von Bezahlschranken für Inhalte lösen zu wollen und vermehrt auf Werbefinanzierung von hochwertigeren Produktionen zu setzen. Erst kürzlich machte das Unternehmen – vorerst nur in den USA – eine Auswahl von Filmen und Dokumentationen frei und allein durch Werbung finanziert verfügbar.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Consent First! - heißt es für Marketer bei der Nutzung von Kundendaten. Mit passender Strategie & Technologie zur erfolgreichen Einwilligung! am 21. April 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Erst Consent, dann Marketing ist das Motto der Zukunft! Die Einwilligung der Nutzer zur Datenverarbeitung wird zu einem zentralen Marketing- und Technologiethema. Die unterschiedlichen Präferenzen der Nutzer hinsichtlich der Verwendung von Daten, gerade auch für unterschiedliche Kommunikations-Kanäle erfordert vollständig integrierte Systeme, um die permanente Aktualität der Einwilligungen für unterschiedliche Anwendungen und Marketingkanäle zu gewährleisten. Wir wollen diskutieren, wie die Technologie in den Unternehmen aussehen muss, damit es in der Praxis funktioniert. Jetzt anmelden!