PROGRAMMATIC - In eigener Sache

ADZINE gewinnt Richard Kidd als Executive Advisor für die Adtrader Conference (21.02.19)

13. November 2018 (ft)
Bild: Richard Kidd

Das ADZINE-Team verzeichnet mit Richard Kidd als Executive Advisor einen prominenten Neuzugang aus der Adtech-Branche, der das ADZINE Events Team bei der Konzeption und Vermarktung der Adtrader Conference unterstützen wird. Die Programmatic-Media-Konferenz aus dem Hause ADZINE findet 2019 erstmalig am Jahresanfang, am 21. Februar statt.

Richard Kidd war bis Ende August 2018 als VP Head of Business Development EMEA bei OpenX tätig. In dieser Position war er für das europäische Geschäft des Anbieters für programmatische Werbetechnologie verantwortlich. Zuvor bekleidete Kidd über viele Jahre Führungspositionen unter anderem bei DoubleClick, wo er den internationalen Roll-out von Video und Rich Media verantwortete.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Richard Kidd einen der Pioniere aus der europäischen Adtech-Szene für diese Aufgabe gewinnen konnten. Richards Branchen-Know-how und Netzwerk ermöglichen uns, neue Impulse bei der Weiterentwicklung des Adtrader-Formats zu setzen. Zusammen mit Richard werden wir die Adtrader erstmalig am Jahresanfang veranstalten und die Themen für 2019 setzen“, kommentiert ADZINE-Geschäftsführer Arne Schulze-Geißler.

„Die Adtrader Conference ist ein Spitzenprodukt der Digital-Advertising-Branche. Die Positionierung und Weiterentwicklung der Konferenz mitzugestalten, ist eine äußerst spannende Aufgabe. Nicht nur aus fachlicher Sicht, sondern auch mit Blick auf die Zusammenarbeit mit dem ADZINE-Team schaue ich mit viel Vorfreude den kommenden Monaten bis zur Veranstaltung entgegen“, erklärt Richard Kidd.