Adzine Top-Stories per Newsletter
DIGITAL MARKETING

Dentsu Aegis übernimmt Marktforschungsunternehmen B2B International

9. October 2018 (jvr)
Adobe Stock Business People

Dentsu Aegis will die B2B-Marketing-Landschaft verändern. Dazu übernimmt das globale Agenturnetzwerk die Firma B2B International. Das Marktforschungsunternehmen wird in gyro, Dentsu's internationaler B2B-Marketing-Agentur, eingegliedert.

Die Akquisition von B2B International soll gyro's Angebot erweitern. Claudia Leischner, Managing Director von gyro Deutschland, spricht von einer „idealen Ergänzung“. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach End-to-End-Marketing-Lösungen für B2B-Marken würde B2B International als Marktforschungsunternehmen den Fullservice-Ansatz von gyro stärken. „B2B International liefert wichtige Insights, wie Entscheider wirklich ticken und wie wir sie über außergewöhnliche kreative Lösungen noch gezielter ansprechen können.“Die 1981 gegründete Agentur hat ihren Hauptsitz in New York und verfügt weltweit über 17 Niederlassungen. Seit 2016 gehört gyro zum Dentsu Aegis Network.

Die Akquisition wurde federführend von gyro UK durchgeführt. Der Zusammenschluss soll sich auch international positiv auf das gesamte globale Netzwerk auswirken. Ulrike Handel, CEO Dentsu Aegis Network Deutschland, fügt hinzu: „Der Zusammenschluss von gyro und B2B International wird die B2B-Marketing-Landschaft verändern. Wir schaffen gleichzeitig ein weltweit führendes Marketing-Netzwerk, das globalen Marken spezialisierte B2B Insights und Lösungen bietet. Ich freue mich, das Team von B2B International bei gyro und im Dentsu Aegis Network willkommen zu heißen.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - Data-driven Marketing jetzt zukunftsfähig machen - Consent für Personalisierung und Reichweite. am 24. November 2020, 11:00 - 12:30 Uhr

Die aktive, explizite Einwilligung der Nutzer ist seit DSGVO und der kommenden e- Privacy-Direktive die Einstiegshürde für datenbasiertes Marketing. Personenbezogene Daten dürfen nur noch mit ausdrücklicher Einwilligung der Nutzer gespeichert und verarbeitet werden. Die aktuelle Herausforderung liegt darin, die Errungenschaften des datenbasierten Marketings zu bewahren, bei gleichzeitigem gesetzeskonformen und respektvollem Umgang mit den Rechten und Anliegen der Konsumenten. Diese Herausforderung wächst auch technologisch mit dem Ende der Third-Party Cookies. Jetzt anmelden!