MARTECH

Salesforce schluckt Marketing-Software-Anbieter Datorama

17. Juli 2018 (ft)
Bild: Makc76 - Adobe Stock

Der Marketing-Cloud-Anbieter Salesforce hat den geplanten Kauf von Datorama bekanntgegeben. Wie isrealische Medien berichten, soll sich der Kaufpreis des Cloud-Software-Plattformanbieters aus Tel Aviv auf 800 Millionen US-Dollar belaufen. Die KI-basierte Marketing Plattform von Datorama soll in die Marketing- und Commerce-Cloud von Salesforce integriert werden.

Mit dem Angebot von Datorama sollen Marketer all ihre Marketingdaten über ein zentrales Dashboard in einem ganzheitlichen Datenmodell zusammenführen und managen können. Neue Erkenntnisse sollen so in konkrete Ziele und Handlungsanweisungen übersetzt werden können, die daraufhin beispielsweise automatisiert interne Benachrichtigungen oder Workflows in Drittanwendungen auslösen.

Durch den Kauf könnte Salesforce seinen Kunden also eine verbesserte Datenintegration bieten, um so auch Daten, die sich noch nicht in der Cloud befinden, besser mit den Produkten von Salesforce zu verknüpfen.

Datorama wurde in 2012 gegründet und beschäftigt rund 400 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat neben seinen Sitzen in New York und Tel Aviv auch in Deutschland eine Niederlassung. Zu den etwa 3000 Kunden von Datorama zählen unter anderem Marken wie Pepsi, Ticketmaster, Trivago und Unilever.