Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE VERMARKTUNG

Markteintritt in Österreich: Seeding Alliance auf Expansionskurs

3. April 2018 (ft)
Bild: tashatuvango - Adobe Stock

Der Native Advertising Vermarkter Seeding Alliance will seine Stellung im DACH-Raum weiter ausbauen. Gemeinsam mit der Vermarktungsgemeinschaft Styria Digital One tritt die Ströer-Tochter in den österreichischen Markt ein. Styria Digital One wird dabei als exklusiver, nationaler Ansprechpartner agieren und das Native Advertising auf ihren Portalen, wie zum Beispiel DiePresse.com, kleinezeitung.at oder ichkoche.at, selbst anbieten.

Seeding Alliance stellt Vermarktern und Verlagen seine Native Advertising Technologie als Software as a Service-Lösung (SaaS) für die eigene Vermarktung zur Verfügung. Die Vermarktungsgemeinschaft aus Österreich setzt diese SaaS-Lösung nun ein.

Coskun Tuna, Geschäftsführer der Seeding Alliance, kommentiert: „Unser Ziel ist es damit weiteres Wachstum zu generieren und die innovative Anlaufstelle bei allen Fragen rund um Native Advertising auf dem europäischen Online-Werbemarkt zu werden.“

Österreichische Werbetreibende bekommen so die Möglichkeit auf mehr als 600 redaktionellen Portalen (u. a. Cosmopolitan, T-Online, Abendzeitung München) ihre Inhalte zu teilen.

EVENT-TIPP ADZINE Live - Data-driven Marketing jetzt zukunftsfähig machen - Consent für Personalisierung und Reichweite. am 24. November 2020, 11:00 - 12:30 Uhr

Die aktive, explizite Einwilligung der Nutzer ist seit DSGVO und der kommenden e- Privacy-Direktive die Einstiegshürde für datenbasiertes Marketing. Personenbezogene Daten dürfen nur noch mit ausdrücklicher Einwilligung der Nutzer gespeichert und verarbeitet werden. Die aktuelle Herausforderung liegt darin, die Errungenschaften des datenbasierten Marketings zu bewahren, bei gleichzeitigem gesetzeskonformen und respektvollem Umgang mit den Rechten und Anliegen der Konsumenten. Diese Herausforderung wächst auch technologisch mit dem Ende der Third-Party Cookies. Jetzt anmelden!