CONTENT MARKETING

Seeding Alliance macht Content programmatisch buchbar

26. Januar 2018 (ft)
Bild: Marco Djallo; CC0 - unsplash.com

Native Ads, darunter fallen beispielsweise die kleinen Artikelempfehlungen am Ende eines Online-Artikels oder gesponsorte Beiträge. In den meisten Fällen werden die Inhalte im Vorfeld gebucht, auf der Webseite eingepflegt und allen Nutzern gleichermaßen angezeigt. Der Vermarkter Seeding Alliance will dies nun ändern und die Beiträge programmatisch buchbar machen – datenbasiertes Targeting inklusive.

Der Native Advertising Spezialist stellt seinen Kunden die technische Infrastruktur für die programmatische Buchung von Content-Kampagnen bereit. Buchbar wird das Angebot über die Ströer SSP. Bereits angeschlossene DSPs greifen auf das Ströer Native Inventar zu, das von der Seeding Alliance bedient wird. Das verfügbare Format, Native AdIn, ist ein Artikel, der an das Seitendesign angepasst ist und kann datenbasiert programmatisch gebucht werden.

Ströer Native Reach PDF Der Native Teaser führ zum Brand Content des Native AdIn.  » Vergrösserung

Die zur Publicis Media gehörende Content Marketing-Agentur Newcast hat als erster Partner diese technologische Innovation für eigene Werbekunden eingesetzt. Mit dieser Weiterentwicklung verknüpfen beide Partner die Daten des Media-Netzwerkes von Newcast mit den Content-Reichweiten der Seeding Alliance.

Gerade im auf Pull-Mechanismen basierenden Content Marketing ist es entscheidend, potenziellen Interessenten jederzeit den richtigen Inhalt anzubieten. So reduzieren wir nicht nur Streuverluste erheblich, sondern sichern gleichzeitig die Glaubwürdigkeit, und damit die Qualität, der genutzten Platzierungen.

(Ingo Kahnt, Managing Director Newcast)

Die Zusammenarbeit basiert mediaseitig auf dem Format „Content On Demand“, bei dem die Agentur Newcast für Werbekunden geeignete Content-Themen redaktionell umsetzt und als gesponserte Artikel automatisch publiziert. Als Interessent gilt, wer auf den Teaser des Artikels klickt.

Bereits in 2017 startete Seeding Alliance mit der programmatischen
Vermarktung von Native-Werbemitteln. Das Ad-Out-Format ist ebenfalls Teil des automatisierten Verkaufs.