Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

Mehrheitsbeteiligung: ProSiebenSat.1 schnappt sich Social-Advertising-Plattform Esome

5. December 2017 (jvr)
Bild: Adobe Stock

Und das Adtech-Übernahmerad dreht sich auch zum Ausgang des Jahres. Das Medienhaus ProSiebenSat.1 investiert weiterhin kräftig in zentrale Werbetechnologien und übernimmt das Hamburger Unternehmen Esome, das sich über die letzten drei Jahre zur wichtigsten Social-Advertising-Buchungsplattform in der DACH-Region entwickeln konnte. Grund für den Erfolg von Esome ist eine selbst entwickelte Technologie und eine konsequente Zusammenarbeit mit Facebook, Twitter und anderen großen Social Media Netzwerken. ProSiebenSat.1 plant die Technologie von Esome künftig für Addressable TV Kampagnen einzusetzen.

Esome bietet Werbetreibende eine Managed Plattform für den Mediaeinkauf von Social-Media-Kampagnen (Desktop, Mobile, Video) in allen relevanten sozialen Netzwerken. Auf Basis von KPIs optimiert Esome diese Kampagnen. Über 200 nationale und internationale Unternehmen sollen bereits auf die Expertise von Esome setzen.

ProSiebenSat.1 plant die Technologie künftig auch für Addressable TV einzusetzen. Christof Wahl, Digitalvorstand und COO ProSiebenSat.1 Media SE: „Mit der Mehrheit an Esome stärken wir erneut unsere Aufstellung im AdTech-Bereich und erweitern unsere Expertise um KPI-basierte Produkte im attraktiven Social-Advertising-Markt. Mit Hilfe der Technologie von Esome werden künftig auch performance-orientierte und damit noch wirksamere Addressable-TV-Kampagnen möglich."

Die Gründer Hansjörg Blase, Christoph Brust, Falk Bielesch und Manuel König bleiben offenbar an Bord. Blase sagt zur Übernahme: „Wir freuen uns mit der ProSiebenSat.1 Gruppe einen starken Partner an unserer Seite zu haben, um unser Geschäftsmodell konsequent weiter entwickeln zu können. Durch die Kombination unserer Optimierungstechnologie und einem erfahrenen Team werden wir zukünftig nicht nur in den sozialen Netzwerke Inventare werbewirksam aussteuern, sondern unseren Kunden umfangreiche Werbelösungen anbieten können."

Esome soll das Portfolio der Adtech-Beteiligungen von ProSiebenSat.1 ergänzen und in die eigen Advertising Platform Solutions aufnehmen.

Um dem wachsenden Geschäftsfeld gerecht zu werden, erweitert ProSiebenSat.1 das Management-Team den Adtech-Bereich mit Jana Eisenstein. Eisenstein startet zum 1. Januar 2018 als Executive Vice President der Advertising Platform Solutions und wird mit Jens Mittnacht die Geschäfte der Advertising Platform Solutions leiten.

Foto: ProSiebenSat.1 Jana Eisenstein (l.) und Jens Mittnacht (r.) Advertising Platform Solution

Zu den den Adtech-Beteiligungen, die das Unternehmen in der Advertising Platform Solutions nun bündelt, gehören:

  • die deutschen AdTech-Holding Virtual Minds mit Adition (Adserving), Yieldlab (SSP), Active Agent (DSP), The Adex (DMP), Batch (Ad Verification),
  • das Video Advertising Netzwerk Smartstream TV,
  • der Content-Video-Marktplatz Glomex,
  • und die Influencer Markting Plattform buzzbird,
  • Die Social Advertising Plattform Esome

EVENT-TIPP ADZINE Live - Puristic Programmatic - "einfach" die Message zur Zielgruppe am 26. February 2021, 11:00 - 12:30 Uhr

Das Ziel dieser Session ist, den TeilnehmernInnen eine praktische Anleitung für den erfolgreichen Einsatz der Automatisierung im Online Advertising zu geben. Unsere Experten beleuchten das Thema von unterschiedlichen Blickwinkeln (Agentur, Vermarkter, Datenanbieter und Werbetreibender) und entwickeln gemeinsam den hands-on Leitfaden für Puristic Programmatic Advertising. Was ist die Basis für erfolgreiche Werbekampagnen in Programmatic Advertising? Was muss man beachten bevor die Kampagnen starten? Machen datengetriebene Werbekampagnen immer Sinn? Cookie-less Targeting: neue Verpackung für alte Lösungen oder innovative Entwicklung? Fancy Werbemittel: helfen dem Abverkauf und lenken die Aufmerksamkeit ab? Erwartungsmanagement der Werbetreibenden: Basis für die vertrauensvolle Zusammenarbeit oder schlechte Verkaufsstrategie? All diese Fragen und Anforderungen wollen wir diskutieren und beantworten. Und nicht zuletzt auch die Frage, ob nicht jeder Werbungtreibender so ein Basic Set-up parat haben sollte, um seine Marke und Produkte effizient und effektiv zu kommunizieren? Jetzt anmelden!