Adzine Top-Stories per Newsletter
DISPLAY ADVERTISING

BurdaForward weist ab sofort Invalid Traffic Rate aus

25. October 2017 (jvr)
Photo by Daniel Cheung on Unsplash

Ab sofort misst Burdas Vermarkter BurdaForward Advertising regelmäßig den Anteil an von ungültigen Klicks und Impressionen innerhalb des eigenen Inventars (Focus Online, Chip, Huffington Post) und veröffentlicht die Werte online. Mess-Partner sind gleich drei an der Zahl: Moat, Meetrics und Integral Ad Science (IAS).

BurdaForward Advertising vermisst ab sofort regelmäßig mit Unterstützung der Partner Moat, Meetrics und Integral Ad Science (IAS) das eigene Inventar auf Invalid Traffic. Als Dienstleister für die Messung von Sichtbarkeit der Werbemittel liefert Moat eine möglichst kontinuierliche Messung des IVT-Anteils in jeder BurdaForward-Kundenkampagne. Zusätzlich liefern Meetrics und Integral Ad Science die anonymisierten Durchschnittswerte der im BurdaForward Netzwerk gelaufenen Kampagnen.

„Wir wollen unser Inventar, das wir sowohl programmatisch als auch direkt anbieten, so hochwertig wie irgend möglich zur Verfügung stellen: somit um jegliche maschinell generierte Anfrage bereinigt und mit Sichtbarkeitswerten deutlich über dem Marktdurchschnitt. Diesen Anspruch haben unsere Kunden, wenn sie in unserem Vermarktungsnetzwerk Goodvertising buchen“, so Carsten Sander, Director Product & Development BurdaForward Advertising. „Letztlich nutzen wir die Möglichkeiten, die uns die Partner bieten, um die Traffic-Qualität in unserem Netzwerk stetig zu verbessern und bei Verdachtsfällen in einer Ursachenforschung zu reagieren. Erfreulicherweise sind unsere IVT-Werte dabei äußerst niedrig.“

Die aktuellen IVT-Werte stellt BurdaForward unter https://www.burda-forward.de/advertising/transparenz/ zur Verfügung. Erste Mess-Ergebnisse zeigen den geringen Anteil von IVT am Gesamt-Traffic bei BurdaForward:

Moat: 1.5 % IVT
Meetrics: 1,2 % IVT
IAS: 0,23% IVT

Die Werte stehen im Vergleich zum Mittelwert der aktuellen IVT-Rate in Deutschland von 2,2% laut Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW).

EVENT-TIPP ADZINE Live - Consent First! - heißt es für Marketer bei der Nutzung von Kundendaten. Mit passender Strategie & Technologie zur erfolgreichen Einwilligung! am 21. April 2021, 15:00 - 16:30 Uhr

Erst Consent, dann Marketing ist das Motto der Zukunft! Die Einwilligung der Nutzer zur Datenverarbeitung wird zu einem zentralen Marketing- und Technologiethema. Die unterschiedlichen Präferenzen der Nutzer hinsichtlich der Verwendung von Daten, gerade auch für unterschiedliche Kommunikations-Kanäle erfordert vollständig integrierte Systeme, um die permanente Aktualität der Einwilligungen für unterschiedliche Anwendungen und Marketingkanäle zu gewährleisten. Wir wollen diskutieren, wie die Technologie in den Unternehmen aussehen muss, damit es in der Praxis funktioniert. Jetzt anmelden!