Adzine Top-Stories per Newsletter
ADTECH

Virtual Minds gewinnt Hendrik Kempfert als neuen Vertriebschef

7. September 2017 (ft)
Bild: Virtual Minds Presse Hendrik Kempfert

Hendrik Kempfert, langjähriger Managing Director DACH bei Adform, wechselt in die neugeschaffene Position des Chief Sales Officers (CSO) in den Vorstand der Freiburger Medien- und Technologie-Holding Virtual Minds. Seine Stelle bei Adform nimmt Google-Mann Boris Kurschinski ein. Er wird zum neuen Vice President DACH.

Hendrik Kempfert ist ab sofort in der neu geschaffenen Position des Vorstands von Virtuals Minds als CSO für die Markenprofilierung des Technologie- und Plattformportfolios des Full-Stack-Adtech-Anbieters verantwortlich. Dazu gehört das der Adserving-Anbieter Adition, der Demand-Side-Plattform-Anbieter Active Agent, die Sell-Side-Plattform Yieldlab, der Data-Management-Spezialist The ADEX sowie der Adverification- und Viewability-Anbieter Batch.

Kempfert kommt vom dänischen Adtech-Unternehmen Adform, wo er zuletzt als Managing Director DACH die Technologievermarktung in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortete. Bei Adform gelang ihm der Break-Even im deutschsprachigen Digitalmarkt innerhalb eines Jahres nach Markteintritt. Weitere Stationen der beruflichen Laufbahn des gebürtigen Kielers, der auch selbst unternehmerisch tätig war, waren unter anderem Newtention Technologies, Fast Lane und Canon Germany.

„Ich freue mich sehr, meine Erfahrung der letzten zehn Jahre in meiner neuen Position bei Virtual Minds zur weiteren erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens einzubringen. Der digitale Werbemarkt steht vor disruptiven Veränderungen, für die Virtual Minds bestens gerüstet und sehr gut positioniert ist, um seine Position bei Vermarktern/ Publishern, Agenturen und Advertisern auch international nachhaltig weiter auszubauen“, kommentiert Hendrik Kempfert.