DATA & TARGETING

Neuer Marktplatz für mobile Zielgruppendaten

7. September 2016 (ft)
Lonsdale Quay Market Bridget Braun - tookapic.com

Die Mobile Data Exchange adsquare gab heute den Launch ihres Private Marketplaces bekannt. Hiermit sollen First-Party Datenbesitzer wie beispielsweise App Publisher ihre Daten für Werbekampagnen bereitstellen können. Sie haben zudem die Möglichkeit, im Detail zu definieren, welche Unternehmen Zugriff auf bestimmte Segmente bekommen.

Laut Tom Laband, CEO und Mitgründer des Unternehmens, ist der Launch des Marktplatzes der hohen Nachfrage nach genauen Zielgruppeninformationen für Mobile Programmatic Advertising geschuldet. Werbetreibende und Agenturen hätten „Moment Marketing“ – also die Ansprache von Zielgruppen im entscheidenden Kontext – für sich entdeckt und benötigten zunehmend spitze Daten für ihre Kampagnen.

„Es gibt eine Vielzahl an mobilen Daten da draußen. Die Möglichkeit, diese Informationen für die zielgenaue Aussteuerung von Werbung nutzbar zu machen, ist ein wichtiger Schritt für unsere Industrie und ermöglicht unterm Strich noch relevantere Werbung für den Nutzer. Allerdings muss man für diese Daten eine sichere und datenschutzkonforme Infrastruktur schaffen“, sagt Laband.

Über die Audience Management Platform von adsquare sollen Unternehmen ihre Daten im Self-Service in den Marktplatz laden und genau definieren können, welche Nutzung zu welchen Konditionen möglich ist. Sie können daraufhin ihre Datensätze über sogenannte „Private Deals“ vermarkten.

Der Private Marketplace wird bereits von ausgewählten Agenturen eingesetzt und wird auf der diesjährigen dmexco erstmals öffentlich vorgestellt.