Adzine Top-Stories per Newsletter
DATA & TARGETING

Datendeal zwischen Adsquare und Arvato

24. März 2016 (ft)
Bild: parabolstudio Dollarphotoclub.com

AZ Direct, ein Tochterunternehmen des Digital Marketing-Bereichs der Arvato AG kooperiert mit Adsquare, einem Anbieter von Zielgruppensegmenten für personalisierte mobile Werbekampagnen. Durch die Zusammenarbeit stehen Adsquare zusätzliche Targeting-Daten von AZ Direct für die eigene Self-Service Plattform "Audience Live!" zur Verfügung. Bei den Daten handelt es sich um anonymisierte Personen-, Haushalts- und Gebäude-Informationen.

Tom Laband, CEO von Adsquare zur neuen Kooperation: „Über unsere Audience Management Plattform bieten wir Werbetreibenden und Agenturen Zugriff auf eine Vielzahl an Premium Datenanbietern. Dass wir AZ Direct als wichtigen Partner für Haushaltsdaten und CRM-Targeting gewinnen konnten, freut uns sehr." Erst im Oktober ist Adsquare eine ähnliche Partnerschaft mit dem Daten-Provider Acxiom eingegangen.

Durch die neue Zusammenarbeit mit AZ Direct stehen der Adsquare Plattform weitere soziodemografischen Merkmale zur Verfügung. Dazu kommen Interessenschwerpunkte mobiler Nutzer, die aus verdichteten und annonymisierten Transaktionsdaten stammen und über das Audience Targeting System AZ DIAS bereitgestellt werden. Diese Daten hat Adsquare über ein statistisches Verfahren auf die 50 x 50 m großen Rasterzellen hochaggregiert. Das soll ein "feinräumiges Targeting" im Mobile Advertising ermöglichen.

Durch die zusätzlichen Umfeldinformationen der aktuellen Standorte können die Nutzer als passende Zielgruppe erkannt und in einer mobilen App über Programmatic Buying nach ihren Interessen beworben werden. Adsquare hat über die letzten zwei Jahre zahlreiche Demand-Side Plattformen an die eigene Audience Management Plattform angeschlossen, so dass Werbetreibende die Daten direkt für ihren automatisierten Mediaeinkauf nutzen können.