PROGRAMMATIC

GroupM übernimmt Meta DSP Anbieter "The Exchange Lab"

21. December 2015 (jvr)

Die WPP-Tocher GroupM übernimmt das Ad-Tech Unternehmen „The Exchange Lab“ mit seiner Proteus Technologie. Proteus ist eine Meta DSP mit der mehrere DSPs miteinander verbunden werden können, um zentral über alle Ad Exchanges, Inventarquellen und Mediakanälen hinweg Werbekampagnen programmatisch auszusteuern.

hunthomas-Dollarphotoclub

Meta DSPs sollen die technologische Antwort auf den fragmentierten Mediamarkt geben. Bisher können die Mediaagenturen ihre Programmatic Kampagnen in der Google Adexchange, Facebook und bei den großen Vermarktern nur isoliert planen und aussteuern. Meta DSPs sind für sich keine DSPs, sondern verbinden die bestehenden DSP-Lösungen in einem Interface miteinander, um alle Inventarquellen aus Sicht der Mediaagenturen zentral zusammenzufassen und planbar zu machen.

GroupM ist nicht die einzige Agenturgruppe, die sich mit Meta DSPs beschäftigt. So ist schon länger bekannt, dass HAVAS eine eigene Meta DSP Lösung Affiperf entwickelt hat und diese bereits schon einsetzt. Proteus soll in die GroupM Service Unit GroupM-Connect integriert werden. GroupM-Connect übernimmt für die GroupM Töchter die programmatischen Aktivitäten und wird in Deutschland von Bernd Hoffmann geleitet.

Lesen Sie hierzu unser Interview mit Bernd Hoffmann von GroupM Connect.

EVENT-TIPP: Adzine-Live - Edition #2 - Advertising IDs: Funktion und Bedeutung für Advertiser und Publisher am 19. November 2020, 10:00 Uhr

Die Tage adressierbaren Web-Traffics, der auf 3rd-Party Cookies basiert, scheinen gezählt. Warum IDs in Zukunft so eine wichtige Rolle spielen sollen und wie sie funktionieren, beleuchten wir in der 2. Edition von ADZINE LIVE Programmatic & Adtech. Wir liefern Antworten auf die unzähligen Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung von Advertising IDs. Jetzt anmelden!