Adzine Top-Stories per Newsletter
PROGRAMMATIC - Neugründung

Frederike Voss startet Real-Time Advertising Unternehmen Orbyd

2. March 2015 (sg)
Foto: orbyd

Ab März 2015 leitet Frederike Voss als CEO und Co-Founder die Orbyd GmbH mit Sitz in Hamburg. Zusammen mit ihren Mitgründern Sebastian Sachs von AppNexus und Robert Scharni von d3Media hat sich die ehemalige Country Managering von Appnexus zum Ziel gesetzt, Real-Time Advertising in Deutschland, Österreich und der Schweiz weiter voranzutreiben und nachhaltig zu etablieren.

„RTA ist kein theoretisches Geschäftsmodell, sondern in erster Linie eine Technologie, die von Menschen bedient werden muss. Und das ist komplex. Für viele Markt-Teilnehmer noch zu komplex. Das war der Anstoß für die Gründung der Orbyd GmbH“, sagt Frederike Voss über ihre Geschäftsidee.

Das Unternehmen sei der erste unabhängige Full Service Anbieter für RTA Lösungen und soll den Einstieg in den programmatischen Media Handel erleichtern, heißt es in der Pressemitteilung. Mit Orbyd böte das Experten Team Beratung und Dienstleistungen für Markt-Teilnehmer an. Kunden von Orbyd würden in allen Phasen der RTA Evolution begleitend unterstützt. Das Angebot starte mit Managed Service Dienstleistungen und führe über individuelle Schulungskonzepte bis hin zum Self Service für Inhouse Technologien.

Orbyd agiere mit Fokus auf die DACH Region und passt sich den Markt Anforderungen an. „Dies gilt für alle Geschäftsfelder angefangen bei Vertragswerken nach deutschem Recht bis zur Zusammenarbeit mit lokalen Datenschutz-Experten. Zudem haben wir mit unserem Team vor Ort Ansprechpartner im kaufmännischen und technischen Bereich“, sagt die Unternehmerin.

Die Orbyd Gründer verfügen über langjährige Erfahrung in der AdTech Branche. So hat Frederike Voss als Country Manager bei AppNexus die Geschäftsaktivitäten in Zentral-Europa verantwortet. Sebastian Sachs hat bei AppNexus strategische Partnerschaften mit Media-Einkäufern und Data-Providern vorangetrieben, und Robert Scharni kennt durch seine Tätigkeit beim Technologie Anbieter d3Media die aktuellen programmatischen Angebote von Vermarktern und deren Anforderungen sehr genau.

„Mit orbyd werden wir dazu beitragen, dass in Deutschland, Österreich und der Schweiz noch in diesem Jahr mindestens 25% der Umsatzvolumina im Digital-Geschäft programmatisch gehandelt werden“, prognostiziert Frederike Voss.

Das könnte Sie interessieren