ONLINE VERMARKTUNG - AGOF internet facts

Nettoreichweiten für November veröffentlicht

29. Januar 2015 (hc)

Die Arbeitsgemeinschaft für Onlinefotschung (AGOF) hat ihre Zahlen für den Monat November veröffentlicht. Unter den Top-Vermarktern bleibt es ruhig. Bei den Angeboten haben u.a. Wetter.com, Wetteronline und RTL.de das Nachsehen. Das Angebot von RTL.de macht zum Beispiel über 1,5 Mio. Unique User Verlust und fällt im November um fünf Plätze aus den Top 10. Bei den Vermarktern muss HiMedia größere Reichweiteneinbußen verkraften. HiMedia verliert 2,23 Mio Unique User und sinkt um 4 Plätze auf Rang 20.

Quelle: AGOF. Modifiziert durch ADZINE Redaktion.

Unter den Angeboten verbucht saisonbedingt das Vergleichsportal Check24 mit 1,48 Mio Unique Usern das größte Plus. Auch das Nachrichtenportal N24 gehört mit einem Zuwachs von 1,19 Mio Unique User zun den Gewinnern. Deftig verloren haben hingegen wetter.com (-2,46 Mio Unique User), derlacher.de (1,80 Mio Unique User weniger) und eben auch RTL.de (1,62 Mio Unique User weniger). Das Angebot von netpoint media derlacher.de hatte erst im letzten Monat ein Plus von 1,78 Mio Unique User verzeichnet und war damit auf Platz 46 vorgerückt. Dort hielt sich das Comedyangebot rund einen Monat.

Quelle: AGOF. Modifiziert durch ADZINE Redaktion.

Die Neueinsteiger des Monats November sind das Technikmagazin Toms Hardware (0,75 Mio Unique User) und das Tiermagazin herz-fuer-tiere.de mit 0,42 Mio Unique User. Das Gründermagazin Für-Gründer.de (0,25 Mio Unique User) und die Onlinepräsenz des Fachverlages Springer (0,14 Mio Unique User) sowie die deutsche Onlinepräsenz des Fernsehsenders TLC (0,09 Mio Unique User) sind ebenfalls neu in den AGOF internet facts gelistet.