ONLINE VERMARKTUNG - Österreich

Online-Werbeausgaben in Österreich wachsen weiter

22. September 2014 (sg)

Glaubt man den Einschätzungen der Vertreter österreichischer Mediaagenturen, dann ist 2014 ein recht lukratives Jahr für Online-Publisher und ihre Vermarkter. Zu Beginn des Jahres war die Prognose noch von einem Bruttoumsatzplus von knapp 14 Prozent auf 308 Millionen Euro bei der klassischen Online-Werbung (Display Ads, Sponsoring, Microsites, Bewegtbildwerbung, E-Mail-Werbung und Social Media Advertising) ausgegangen. Nun zeichnet sich ein noch positiveres Bild: Satte 344 Millionen Euro wird voraussichtlich im Gesamtjahr 2014 in Österreich in die Online-Werbung investiert werden.

Wachstumstreiber seien laut Bernd Platzer, Herausgeber von Werbeplanung.at und Initiator der Werbeplanung.at „Prognose 2014/2. Halbjahr“ folgende Teilbereiche: „Bei Instream-Formaten sehe ich eine Verdoppelung des Volumens, mobile Werbung legt heuer um 60 Prozent zu und bei Werbung auf Tablets gehe ich von einer Steigerungsrate von deutlich über 300 Prozent aus.“ Aber auch die klassischen Banner werden weiter gerne gebucht: „Display-Ads legen konstant zu: Für heuer ist aus der Sicht der Mediaagenturen alles in allem von einem Wachstum von mehr als 27 Prozent auszugehen.“

Im Aufwind auch die Suchwortvermarktung über die Suchmaschinen: „Bei Google AdWords und Co wird es im Gesamtjahr 2014 ein Plus von rund 35 Prozent gegenüber 2013 geben.“ Allerdings: Diese Zuwachsrate bezieht sich nur auf Pläne der elf größten Media-Agenturen Österreichs. Die Spezial-Agenturen, die den weitaus größeren Brocken an AdWords-Budgets verwalten, fließen in diese Halbjahresprognose nicht ein.

Für das kommende Jahr 2015 sehen die Mediaagenturen wieder eine etwas flachere Entwicklung: Um zwölf Prozent werde die klassische Online-Werbung im Jahr 2015 zulegen, wobei In-Stream-Werbung, also Video-Ads, sowie Werbung auf mobilen Geräten, also Mobiltelefonen und Tablets, über dem Durchschnitt zulegen sollten. Eine detailliertere Einschätzung über die Werbekonjunktur im kommenden Jahr liefert dann aber die Werbeplanung.at Prognose 2015, die im Februar des kommenden Jahres auszugsweise im Werbeplanung.at GUIDE veröffentlicht wird.

Weitere Informationen zur Prognose inklusive Studienergebnisse zum Marktgeschehen in Österreich gibt es unter office@werbeplanung.at.