PERFORMANCE - Köpfe

eprofessional stellt Data-Analysten ein

16. Juli 2014 (hc)

Die Hamburger Performance-Agentur eprofessional verstärkt den Bereich Big-Data-Analyse um Christian Liguda. Der Informatiker und Mathematiker war vor seinem Einstieg bei eprofessional wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Bremen und beschäftigte sich dort mit semantischer Datenanalyse und einer Suchmaschine für Spreadsheets.

Christian Liguda

Der Informatiker und Mathematiker soll bei eprofessional Cross- und Omnichannel-Effekte methodisch bewerten und die Wertschöpfung der einzelnen Touchpoints in der Customer Journey noch genauer identifizieren, um fundiertere Aussagen zur optimalen Verteilung von Werbebudgets machen zu können. Zudem soll Liguda sein Wissen in die hauseigene Softwareentwicklung einbringen.

Michael Hartwig, Geschäftsführer von eprofessional: „Unser Kampagnen-Management liefert uns immer komplexere Datenmassen ins Haus. Die Zusammenhänge zu decodieren und noch besser zu verstehen, ist die Grundvoraussetzung dafür, um zu einem immer effizienteren Einsatz der Kundenbudgets zu kommen. Wir sind begeistert, mit Christian Liguda einen so erfahrenen und renommierten Spezialisten für unser Team gewonnen zu haben."

Wie Data-Science im Online Marketing eingesetzt wird, erörtert der Data Science Spezialist Andreas Volz von datenstrategien.de im ADZINE INSIDER Data-Science-Anwendungen im Online-Marketing