Adzine Top-Stories per Newsletter
SEARCH MARKETING

Kenshoo verknüpft Facebook- und Search-Audiences

6. June 2014 (gy)

Intent-Driven Audiences heißt die neue Targeting-Lösung von Kenshoo. Damit sollen Klicks auf Suchmaschinenanzeigen in Echtzeit mit Zielgruppen auf Facebook abgeglichen werden. So soll das Schalten von Facebook-Anzeigen nach Search-Keywords ermöglicht werden. Neben solcher Retargeting-Feature können auch erweiterte Targeting-Funktionen von Facebook genutzt werden, um auch Neukunden anzusprechen.

„Wir bei Kenshoo sind der Weiterentwicklung mathematischer und technologischer Möglichkeiten verpflichtet, um für unsere Kunden relevante Lösungen zu erstellen. Marketer, die mit unseren Lösungen und den wichtigsten Daten aus ihren Leistungsmarketingkanälen Kunden gezielt ansprechen können, stellen überzeugende Beispiele dieser Innovation dar“, so Will Martin-Gill, SVP für den Produktbereich bei Kenshoo. „Intent-Driven Audiences ist ein weiteres Kernstück, mit dem Marketer jenseits von Keyword- und interessenbezogenem Targeting höchst relevante Zielgruppen erreichen können. Die Leistungssteigerungen sind enorm.“

Kenshoos IDA gewährt Werbetreibenden Zugriff auf das gesamte Anzeigeninventar von Facebook, inklusive der Mobilgeräte, so der Technologieanbieter. Um das Targeting über die Daten zu den Suchabsichten von Usern hinaus zu verfeinern, sei es den Werbetreibenden möglich auch auf die erweiterte Filterfunktionen von Facebook zuzugreifen. Für Facebook-Anzeigen entstehen so niedrigere CPCs und ein höherer ROI. Suchmaschinenmarketing-Kampagnen werden so auch verbessert. In einem Test für einen US-Einzelhändler konnten die CPCc um 66 Prozent reduziert und das ROI um 110 Prozent gesteigert werden. Kenshoos IDA-Kampagnen auf Facebook wirkten sich in dem Test auch positiv auf die Kampagnenleistung bezahlter Suchmaschinenwerbung. Die Konversionsrate konnte bei SEM-Kampagnen um 19 Prozent erhöht werden und der Ertrag aus bezahlter Suchmaschinenwerbung stieg um 22 Prozent.

„Wir freuen uns sehr über Intent-Driven Audiences (IDA). Mit IDA können wir Signale aus dem Suchmaschinenmarketing nutzen, um die wertvollsten Kunden unserer Werbetreibenden mit Facebook-Werbung zu erreichen“, erklärt Steven Katelman, Executive Vice President of Global Strategic Partnerships bei der Omnicom Media Group. „Das Gesamtkonzept von Kenshoo für die Zielgruppenverwaltung ist sehr innovativ. Die Lösungen unterstützen Marketer dabei, die Lücke zwischen Branding und Leistung durch konkrete Ergebnisse zu schließen.“

Das könnte Sie interessieren