DISPLAY ADVERTISING

Exklusive Partnerschaft: E-Plus Gruppe und Next Audience

26. May 2014 (stg)

Die E-Plus-Gruppe setzt für ihr digitales Marketing verstärkt auf die Adserver- und Audience Management-Technologie von Next Audience, einer 100-prozentigen Tochter der SinnerSchrader AG. Mit der Next Audience Technologie werden für den Nutzer und den Zeitpunkt bedarfsgerechte Angebote ausgespielt. Die E-Plus Gruppe ist fortan exklusiver Partner von Next Audience.

Mit den neuen Features der Next Audience Platform bewirbt die E-Plus Gruppe durch die dynamische Werbemittelerstellung Bestandskunden anders als Nicht-Kunden. Anhand bestimmter Profil-Logiken werden mit Hilfe der neuen Technologie Display, Affiliate, Real-Time Advertising (RTA), Newsletter und die eigene Website gezielt bespielt. Nur relevante Nutzer sollen angesprochen werden.

Dafür fließen serverseitig gespeicherte Daten aus den Kampagnenschaltungen, der Website und CRM-Daten als Profile in die Kunden-Kommunikation mit ein. Die Nutzer-Wiedererkennung und Werbe-Aussteuerung erfolgt dabei geräte- und markenübergreifend.

Roland Dömges

Roland Dömges, ‪Abteilungsleiter Paid Online Traffic der E-Plus Gruppe: „Wir legen besonderen Wert auf signifikante markenübergreifende Effizienzsteigerungen der Mediainvestitionen. Mit Hilfe serverseitig gespeicherter Daten und den integrierten CRM Daten erkennen wir Nutzer-Präferenzen und können sie via dynamischer Werbemittel mit deutlich höherer Trefferquote ansprechen als mit klassischen Reichweiten-Kampagnen.“

Torsten Ahlers

Torsten Ahlers, Geschäftsführer der Next Audience, fügt hinzu: „Durch unsere neuen Features und die umfassende Datenaggregation erreichen Advertiser deutlich ökonomischer relevante Reichweiten. Klassische Reichweitenkampagnen mit ihren Streuverlusten gehören für sie damit der Vergangenheit an. Und: Mit der Next Audience Technologie können Werbetreibende ihre CRM- und Business Intelligence Daten für die Kampagnenaussteuerung nutzen, ohne ihre Daten anderen Marktteilnehmern preisgeben zu müssen.“

EVENT-TIPP ADZINE Live - Cookieless Tracking und Consent-Optimierung Hand in Hand am 02. December 2021, 11:00 - 12:00 Uhr

Wer seine Online-Aktivitäten auch in Zukunft aktiv steuern und optimieren möchte und damit nichts dem Zufall überlassen möchte, sollte einerseits die cookielosen Möglichkeiten des Trackings ausschöpfen, aber auch gleichzeitig die Einholung der Einwilligung zur Datenverarbeitung von seinen Nutzern optimieren. Idealerweise verbindet man beide Ansätze zu einem integrierten, abgestimmten Vorgehen. Denn je mehr Insights Marketer über ihre digitalen Besuchern haben, desto besser die Experience und relevanter das Angebot für die Kunden und damit auch größer der Impact auf das eigene Geschäft und den Umsatz. Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren