Adzine Top-Stories per Newsletter
ONLINE MEDIA - Etats

eBay bündelt Mediaeinkauf bei Mediacom

5. May 2014 ()

Der Onlinemarktplatz eBay hat Mediacom als Lead-Agentur für Mediaplanung und -einkauf für das Marktplatzgeschäft des Unternehmens in der EMEA-Region benannt. Mediacom wird die gesamte Mediaplanung sowie den Mediaeinkauf über alle On- und Offline-Kanäle verantworten. Zuvor wurde der Mediaeinkauf von verschiedenen Agenturen in den einzelnen EMEA-Märkten durchgeführt, darunter Carat, Fetch und Essence,

Diese Agenturen werden andere Arbeitsaufträge innerhalb der EMEA-Region behalten. Mediacom soll als Lead-Agentur im Rahmen  eines größeren Teams innerhalb der WPP-Group agieren und eng mit der Schwesteragentur neo@ogilvy zusammenarbeiten. Rafael Orta, Vice President und Interim CMO, eBay Marketplaces EU, sagt: "Mit Blick auf unser Ziel, die führende Einkaufsplattform in Europa zu sein, planen wir die Umsetzung eines noch ambitionierteren Marketing-Programms. Wir freuen uns, dass wir mit Mediacom eine Agentur für Mediaplanung und -einkauf gefunden haben, die die Leidenschaft für unsere Marke teilt."

Nick Lawson, EMEA CEO bei Mediacom zum Etatgewinn: "Wir freuen uns darauf, mit eBay zusammenzuarbeiten und das Unternehmen dabei zu unterstützen, sein Geschäft in der wichtigen EMEA-Region weiter auszubauen. eBay ist einer der Pioniere der digitalen Revolution und hat die Art, wie wir Geschäfte machen sowie Waren und Dienstleistungen kaufen, verändert. Unser oberstes Ziel wird es sein sicherzustellen, dass eBay weiterhin eine führende Position im sich derzeit rasant verändernden Handelsumfeld innehat."

EVENT-TIPP ADZINE Live - Neue Wege zur Personalisierung im Marketing 2022! am 07. December 2021, 15:30 - 17:00 Uhr

Im Marketing wird seit jeher Relevanz gepredigt - die Kommunikation, das Produkt, der Service soll logischerweise für die Zielgruppe relevant sein. Je mehr man über die Zielgruppe weiß, desto persönlicher und damit relevanter kann das Marketing und auch das Angebot werden. Was aber, wenn wir quasi blind sind, wenn der Kunde den digtalen Laden betritt? Wie wollen wir in Zukunft eine relevante digitale Ansprache realisieren, wenn ein Tracking und die Identifizierung einzelner Profile aufgrund der bekannten Veränderungen der Rahmenbedingungen nicht mehr möglich ist? Jetzt anmelden!

Das könnte Sie interessieren